28.05.11 10:15 Uhr
 3.404
 

Formel 1: Flavio Briatore glaubt es geht bei Red Bull nicht mit rechten Dingen zu

Flavio Briatore glaubt, dass Red Bull Sebastian Vettel bevorzugt. Dem Manager von Mark Webber ist es suspekt, dass die beiden letztes Jahr noch gleich auf waren und Webber nun keine Chance mehr zu haben scheint. "Was da vor sich geht, kommt mir komisch vor", sagte Briatore der italienischen Presse.

Weiterhin hofft er, "dass Red Bull als Team groß genug ist, um den Fahrern gleiche Autos zu garantieren". Red Bull weist die Vorwürfe von sich und geht von Problemen mit dem neuen Reglement aus. "Mark braucht einfach ein bisschen länger, um sich auf die Pirelli-Reifen einzustellen", so Adrian Newey.

Newey betont außerdem, dass beide dazu beitragen, das Auto zu verbessern und er hofft, dass Webber auch nächstes Jahr zur Verfügung steht. Eine Vertragsverlängerung des 34-Jährigen für die Saison 2012 steht aber noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Red Bull, Mark Webber, Flavio Briatore
Quelle: www.formel1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 10:50 Uhr von elpollodiablo
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Über sowas muss sich gerade der beschweren, der Fahrer absichtlich einen Unfall bauen lässt um seinen zweiten Mann aufs Podium zu kriegen...
Kommentar ansehen
28.05.2011 10:56 Uhr von ollolo
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Flavio Briatore -: der Typ ist eh der peinlichste (neben seinem Kumpel Berlusconi) Typ unter der Sonne. Und ein schlechter Verlierer ist er auch noch.
Kommentar ansehen
28.05.2011 11:13 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.05.2011 12:31 Uhr von Curschti
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Die Satzstellung der Überschrift wirkt etwas komisch....

"Flavio Briatore glaubt es geht bei Red Bull nicht mit rechten Dingen zu"

Wie wärs mit:
"Flavio Briatore glaubt, dass es bei Red Bull nicht mit rechten Dingen zu geht."

Egal.... Wayne.
Kommentar ansehen
28.05.2011 13:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ Ma4711: sogar die kreisklasse in sachsen-anhalt ist interessanter als die formel 1 :)
Kommentar ansehen
28.05.2011 13:18 Uhr von elpollodiablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@curschti: Hat nich gepasst. Ich weiß, dass das etwas komisch klingt so.
Kommentar ansehen
28.05.2011 16:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ Judas II: nein, die formel 1 ist das langweiligste überhaupt (mal abgesehen von golf und der tour de france)
Kommentar ansehen
28.05.2011 16:40 Uhr von elpollodiablo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN