28.05.11 09:53 Uhr
 4.320
 

Microsoft kassiert von HTC fünf US-Dollar pro verkauftem Android-Gerät

Der Computer-Konzern Microsoft verdient laut einem Bericht der "Citigroup" bei dem Verkauf von Geräten mit Googles Betriebssystem Android ordentlich mit. So muss zum Beispiel HTC für jedes verkaufte Smartphone fünf US-Dollar Lizenzgebühren an Microsoft zahlen.

Dasselbe soll wohl auch für Tablets mit Android gelten. Diese Zahlung ist Teil eines Abkommens zwischen beiden Firmen, die HTC vor Klagen von Microsoft schützt. Microsoft ist zurzeit auch mit anderen Firmen in Verhandlung. Dort geht es angeblich aber um 7,50 und 12,50 Dollar für jedes Android-Gerät.

Nach Expertenmeinung wird es in naher Zukunft wegen Googles Android zu Patentstreitigkeiten kommen. Allem Anschein nach besitzt Google in diesem Segment nur eine geringe Zahl an Patenten. Eine Verteidigung bei solchen Streitfällen könnte für Google deswegen auch sehr schwer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Android, Gerät, US-Dollar, HTC
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2011 10:36 Uhr von Unrealmirakulix
 
+10 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.05.2011 10:50 Uhr von PhoenixY2k
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Warum: Eine Klage seitens MS? Hätte man das nicht schreiben können?

[ nachträglich editiert von PhoenixY2k ]
Kommentar ansehen
28.05.2011 11:35 Uhr von Skyrim
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Skyrim1337: hallo?! android ist ja wohl momentan das beste os für mobile geräte, sonst würde das ja nich so lange schon bestehen und kann im gegensatz zu ios sogar flash! .. siehe galaxy s2 hat auch android und ist bei weitem das beste handy momentan
Kommentar ansehen
28.05.2011 11:45 Uhr von Apfelschale
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Skyrim: Ich denke Unrealmirakulix meinte damit, dass Microsoft mit WP7 ein schlechtes OS erstellt hat und bei HTC/Android mitverdient.

Bitterer Nebengeschmack, wenn ich mir demnächst ein neues HTC hole und damit Microsoft mitfinanziere....

[ nachträglich editiert von Apfelschale ]
Kommentar ansehen
28.05.2011 11:51 Uhr von don_vito_corleone
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Und da sind sie wieder die "Ich hasse MS" gruppe: habt ihr keinen anderen Hobbys?

Meine Fresse da werden Patente verletzt darum wird gezahlt. Wäre es andersrumund MS müsste zahlen wärt ihr doch alle der meinung das es so genau richtig ist. Ihr seit schon paar würstchen.

Und wahrscheinlich benutzt ihr alle Windows weil ihr zu dumm für ein Linux basiertes BS seit.
Kommentar ansehen
28.05.2011 12:13 Uhr von Skyrim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MS und Google: Hm wieso kriegt mein Kommentar so ne gute Bewertung? Es war totaler Fail. Ich hab mich total geirrt. Ich hab vergessen das Android von Google ist und nicht von Microsoft...^^ Sorry
Kommentar ansehen
28.05.2011 12:52 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wo ist denn da der Aufreger? Wenn Patente von MS benutzt werden, dann mus dafür bezahlt werden.
Wäre dem nicht so, dann bräuchten wir auch keine Patente und keine Patentämter mehr in der Welt.

Auch in anderen Industriesparten ist das üblich, weil viele Patente sich nunmal nicht auf z.B. eine ganze Maschine beziehen, sondern eben nur auf bestimmte Aspekte eines Bauteils zum Beispiel. Wenn nun Firma X die patentierte Lösung von Firma Y in ihren Maschinen verwenden will, dann zahlt sie dafür eben an Firma Y Lizenzgebühren.
Kommentar ansehen
28.05.2011 14:08 Uhr von Splinderbob
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Errinert mich an den Patentstreit zwischen Microsoft und i4i von 2009.
Da wurde Microsoft zu ner Zahlung von 290mio $ verurteilt und da hatte keiner gemeckert.
Kommentar ansehen
28.05.2011 14:36 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Patente hemmen den Fortschritt
Kommentar ansehen
28.05.2011 15:18 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@judasII: Natürlich stelle ich das sehr vereinfacht dar.

Aber ohne Patente muss ein Entwickler eben ständig daran arbeiten vor der Konkurenz zu bleiben und kann sich eben nicht auf nem Glückstreffer ausruhen.

Wie schädlich Patente sind zeigt doch schon das eine ganze weile bei Smartphones(außer natürlich Apple) kein richtiges Multitouch vorhanden war. Und warum? Weil Apple ein Patent drauf hatte(zumindest in den Ländern die darauf eins ausstellen).
Kommentar ansehen
28.05.2011 17:15 Uhr von trakser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Warpilein2: > Bei irgeneinem router hersteller war es so das die eine
> Open Source lizens verletzt haben und somit patente
> gebrochen haben die wurden daraufhin auch verdonnert zu
> zahlen und das nicht gerade wenig ...

Da wurden keine Patente verletzt, sondern das Copyright mißachtet.

Klagen aufgrund von Patentverletzungen werden meistens deshalb von der Internet-Gemeinde angeprangert, weil es sich um Trivialpatente handelt. Ein Patent sollte dann gewährt werden, wenn die Erfindung für einen Experten nicht offensichtlich ist. Da sich die Vergabestellen von Patenten jedoch aus den Gebühren finanzieren, die die Patentinhaber zahlen, haben sie aber überhaupt kein Interesse daran, solch strenge Maßstäbe anzuwenden.
Kommentar ansehen
28.05.2011 17:21 Uhr von Moriento
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Skyrm: Derart seltsame Effekte hier verwundern mich immer wieder. Bestimmte Schlüsselreize scheinen Klicks ohne Großhirnbeteiligung zu provozieren.

Ansonsten ... jaja, das liebe Patentsystem mal wieder. Nach aktueller Gesetzeslage ist es natürlich in Ordnung, für technologische Neuentwicklung wird es in Zukunft immer düsterer aussehen. Wenn alles so bleibt, wie es ist, werden wir bald komplett auf der Stelle treten.
Kommentar ansehen
29.05.2011 09:27 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab: sowohl Linux als auch W7 auf meinem Rechner.
Trotzdem würden mich die verletzten Patente interessieren.
Kommentar ansehen
29.05.2011 10:42 Uhr von aballi1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@zigarettentyp, @Skyrm: @zigarettentyp
Basis ist aber nicht gleich Software. Der Linuxkernel ist wie du schon sagst nur die Basis. Wenn da jetzt ein Programm drauf läuft was eine patentierte Technik nutzt, muss dafür bezahlt werden.

@Skyrm
Flash ist kein Argument für Android. Ich nutze seit 3 Jahren iOS auf iPhone und iPad. Bisher habe ich kein einziges Mal Flash benötigt.
Kommentar ansehen
29.05.2011 13:13 Uhr von Testboy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Microsoft erpresst... mehr nicht: entweder ihr zahlt weil wir der Meinung sind das ihr Patente verletzt oder wir klagen gegen euch und machen euer Geschäft kaputt, auch wenn dabei herauskommt das ihr nichts verletzt
Kommentar ansehen
29.05.2011 16:58 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terstboy007: Das kann Microsoft bei kleinen Firmen machen aber nicht bei Google odert HTC etc.

http://www.techdirt.com/...

Es ist einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
29.05.2011 18:53 Uhr von lieberBiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Windows Phone 7: war bei Einführung mit Sicherheit das beste, weil schnellste und stabilste, Betriebssystem überhaupt. Android lässt sich wesentlich individueller gestalten, benötigt aber auch stärkere Hardwarekomponenten.

Daher sollte jeder Handynutzer genau wissen was er sucht.

Für den Massenmarkt ist WP7 nur bedingt zu empfehlen. Man muss sich bei WP7 im Klaren sein, daß noch vieles gepatcht wird und die Individualität erst noch kommt. Daher ist es für viele junge Menschen und "App-Liebhaber" wohl langweiliger als Android. Älteren Menschen kann man ein WP7-Handy aufgrund der Bedienbarkeit wohl bedenkenlos in die Hand drücken.

Ich warte jedenfalls mit meinem HD7 schon gespannt auf das neue "Mango"-Update.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?