27.05.11 23:47 Uhr
 366
 

Studie: Rechtsextremismus ist für Rentner Tabuthema

Dr. Peter-Georg Albrecht, Sozialwissenschaftler von der Hochschule Magdeburg-Stendal, hat heute in Berlin seine Studie "Zivilgesellschaftliches Engagement älterer Menschen gegen Rechtsextremismus" und seine dazu erhaltenen Forschungsergebnisse vorgestellt.

Er sagte: "Rechtsextremismus ist unter älteren Menschen ein absolutes Tabuthema - es herrscht Sprachlosigkeit. Dabei werden Wahlen mehr und mehr durch ältere Menschen entschieden."

Und: "Wenn wir nicht wollen, dass ältere Wählerinnen und Wähler rechtsextreme Parteien wählen, müssen wir mit ihnen über diese Ideologie sprechen." Weiterhin forderte er, Aufklärungsarbeit zu leisten: "Ältere Menschen brauchen positive Vorbilder."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, Wahl, Rentner, Rechtsextremismus, Tabu
Quelle: npd-blog.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: In Hungerstreik getretener italienischer Journalist wird freigelassen
Frankreich: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron heiratete seine Lehrerin