27.05.11 20:01 Uhr
 139
 

Landesbühnen-Orchester spielt das längste Konzert der Welt

Das Landesbühnen-Orchester Sachsen startete heute das weltweit längste Konzert. Die Musiker wollen damit für ihr Kulturangebot demonstrieren, das sie erhalten wollen. Während der Veranstaltung sollen auch Geld-, sowie Essens- und Getränkespenden gesammelt werden.

Heute Mittag begannen die Künstler einen Musikmarathon, der ganze 65 Stunden andauern soll. Insgesamt 100 Musiker wollen sich dabei alle halbe Stunde abwechseln. Am Ende der Aktion soll ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde erfolgen.

Das Konzert findet im Foyer der Landesbühnen Sachsen in Radebeul statt. Der Eintritt für Besucher ist frei.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rekord, Konzert, Orchester, Radebeul, Landesbühnen Sachsen
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 20:19 Uhr von Mathew595
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange: da nicht ein stück gespielt wird mit einem Geigenstreich und dann 50 Stunden warten auf den nächsten Arkord finde ich das eine tolle Idee
Kommentar ansehen
27.05.2011 20:34 Uhr von Blutfaust2010
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Das längste Konzert läuft seit dem 5. September 2001 und wird bis zum 4. September 2640 andauern.

http://www.john-cage.halberstadt.de/

http://www.welt.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?