27.05.11 18:08 Uhr
 156
 

Amy Winehouse volltrunken auf dem Weg in die Entzugsklinik

Amy Winehouse ist zum wiederholten Male negativ in der Öffentlichkeit aufgefallen. Diesmal fuhr die Sängerin unter erheblichen Alkoholeinfluss zur Entzugsklinik, nachdem sie eine ganze Flasche Wodka leerte.

Augenzeugen hatten gesehen, wie sich Winehouse am frühen Morgen betrank. Danach hatte sich die 27-Jährige auf die Toilette eines Friseurgeschäfts begeben und dort die Örtlichkeiten verunreinigt.

"Ich habe das ganze Bad vollgekotzt.", so der Kommentar der Sängerin. Ihr Sprecher wollte den Kommentar herunterspielen und sagte dazu, dass sich Winehouse nur einen Spaß erlaubt habe. Nun befände sich die 27-Jährige im Hospital.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Großbritannien, Musik, Weg, Amy Winehouse, Rausch, Entzugsklinik
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 18:12 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nix: neues also.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?