27.05.11 17:56 Uhr
 741
 

Siegen: 21-Jähriger angeklagt, weil er minderjährige Cousine 24 mal missbrauchte

Vor dem Landgericht in Siegen steht zurzeit ein 21 Jahre alter Mann, dem vorgeworfen wird, seine sechs Jahre jüngere Cousine 24 Mal sexuell missbraucht zu haben.

Die Übergriffe sollen in der Zeit zwischen Mai 2004 und Juni 2008 gewesen sein, da war das Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren alt.

Der Angeklagte verkehrte regelmäßig in der Familie. Immer wenn er allein mit dem Mädchen war, kam es zu den sexuellen Übergriffen. Das Kind wurde neben den Vergewaltigungen auch geschlagen und befand sich deswegen des öfteren in Therapie.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Anklage, Siegen, Cousin
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 18:06 Uhr von anderschd
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Für jede 1 Jahr, das wäre gerecht. Mal sehen, was der Richter dazu meint.
Kommentar ansehen
27.05.2011 19:14 Uhr von sickboy_mhco
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ganz einfach, 24 vergewaltigungen 24 jahre knast zack und fertig
warum noch diskutieren und den fall verhandeln,
in anderen ländern wird man öffentlich gesteinigt oder geköpft.
Kommentar ansehen
27.05.2011 21:41 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das war aber gar nicht nett !
Kommentar ansehen
28.05.2011 07:01 Uhr von dextermorgan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie krank ist der denn??? Hat mit 14 angefangen! also da läuft ja was gewaltig schief in der Familie!
Kommentar ansehen
28.05.2011 07:16 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn er: sich dabei auf "islamische Tradition" beruft is er schon raus. Hat man ja grad wieder vor paar Tagen gesehn.
Wenns n Deutscher is, dann bekommt er wohl die volle Härte des Gesetzes zu spüren. Zumindest Gefängnisaufenthalt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?