27.05.11 16:53 Uhr
 204
 

Streit zwischen zwei Senioren kostete einem 75-jährigen Mann offenbar das Leben

Gestern wurde in einer Wohnung in Pfaffenweiler die Leiche eines 75 Jahre alten Mannes gefunden. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann im Verlauf eines Streits erschossen.

Ein 71-jähriger Mann wurde von der Polizei als Tatverdächtiger ermittelt. Er wurde nach intensiver Suche gestern Nachmittag in der Nähe von Freiburg ausfindig gemacht.

Als die Polizei den Mann überprüfen wollte, wurden sie von dem 71-Jährigen so bedroht, dass einer der Ermittler die Schusswaffe einsetzen musste. Der Tatverdächtige wurde verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Streit, Senior
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?