27.05.11 14:23 Uhr
 71
 

MDR: Intendant Udo Reiter löst seinen Vertrag vier Jahre früher auf

Udo Reiter ist nicht mehr Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks. Der 67-Jährige, der eine Option in seinem Vertrag zog, der ihm einen früheren Ausstieg ermöglichte, will nun der jüngeren Altersgruppe das Feld überlassen.

Reiter, der das Amt seit 1991 ausübt, war für den Aufbau des MDR verantwortlich. Für die Finanzierung ging er große finanzielle Risiken ein. Der zurückgetretene Intendant orderte Staatsanleihen aus Moskau und Argentinien, aus deren Gewinn die Schuldenaufnahme des Senders vermieden werden konnte.

Zu seinen Verdiensten gehören unter anderem die Einrichtung des ersten Nachrichtensenders "B5 aktuell" und die Entdeckung Thomas Gottschalks. Negativ fiel Reiter zuletzt wegen des Betrugskandals beim Kika auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vertrag, Auflösung, Intendant, MDR, Udo Reiter
Quelle: www.digitalfernsehen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?