27.05.11 13:37 Uhr
 428
 

Plakate warben für den Weltuntergang

Wie ShortNews bereits berichtete, prophezeite der 89-jährige Radioprediger Harold Camping für vergangenen Samstag den Weltuntergang.

Mittlerweile müsste aufgefallen sein, dass dieses Ereignis nicht eingetreten ist. Angeblich findet es nun in fünf Monaten, am 21. Oktober, endgültig statt. Am vorausgesagten 21. Mai gab es nur eine "geistige Vorauswahl".

Am 21. Oktober soll dann die Welt zerstört werden. Für das Jüngste Gericht, so wie es Harold Camping vorausgesehen hat, gab es weltweit, unter anderem auch in Berlin Werbung. Neben Flyern wurden auch Großplakate gedruckt und aufgehängt.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Werbung, Weltuntergang, Apokalypse
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 13:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Dann müssen sie jetzt eben das "May" mit "Oct" überkleben...

;-)
Kommentar ansehen
27.05.2011 14:28 Uhr von nightfly85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
>> Mittlerweile müsste aufgefallen sein, dass dieses Ereignis nicht eingetreten ist.

Tatsächlich? Scherzkeks.

[ nachträglich editiert von nightfly85 ]
Kommentar ansehen
27.05.2011 15:22 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Plakate warben für den Weltuntergang und trotzdem ist keiner hingegangen, weshalb dieser ausfiel.
Kommentar ansehen
27.05.2011 17:42 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch! Judgement Day wäre am 21. April gewesen, denn am 19. is Skynet online gegangen. Das wir davon nix mitgekriegt haben, muss wohl an Zeitreisenden liegen, die das schon wieder verhindert haben. Können wir uns sicherlich alles in Terminator 5 angucken, wenner denn mal erscheint.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?