27.05.11 13:18 Uhr
 130
 

FIFA: Ermittlungen wegen Korruption gegen Joseph Blatter eingeleitet

Beim Weltfußballverband FIFA stehen in fünf Tagen Präsidentschaftswahlen an. Diese werden jetzt jedoch von Korruptionsvorwürfen gegen Amtsinhaber Joseph Blatter überschattet. Die FIFA-Ethikkommission leitete Untersuchungen, wegen Bestechung bei der umstrittenen WM-Vergabe 2022, ein.

Bis Samstag 11:00 Uhr hat der Schweizer nun Zeit zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen, die sein Herausforderer, Mohamed bin Hammam, erhoben hat. Dieser behauptet, Blatter habe von Zahlungen an FIFA-Mitglieder gewusst, aber nichts unternommen.

Blatter muss sich nun zusammen mit Jack Warner aus Trinidad & Tobago sowie Debbie Minguell und Jason Sylvester von der Karibischen Fußball-Union verantworten. Hammam, der die Untersuchung einleitete, wird ebenfalls der Korruption verdächtigt, weißt die Vorwürfe aber von sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Ermittlung, FIFA, Korruption, Joseph Blatter
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 13:27 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt endlich: die Wahrheit an`s Licht. Blatter weg für den Neuanfang.
Der hat so offensichtlich Dreck am Stecken, da muss es was geben.


[ nachträglich editiert von anderschd ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?