27.05.11 13:19 Uhr
 220
 

Düsseldorf: Geschäftsmann wurde von drei Dortmundern betäubt und ausgeraubt

Zwei junge Männer aus Dortmund im Alter von 19 und 23 Jahren werden beschuldigt, einen Unternehmer aus Düsseldorf in eine "Liebesfalle" gelockt zu haben.

Nach Angaben der Polizei, haben die beiden Täter eine 16-jährige Komplizin, die im Internet Kontakt zu dem Opfer herstellte, als Lockvogel benutzt.

Der Geschäftsmann wurde mit K.o.-Tropfen handlungsunfähig gemacht. In Dortmund kam es zu Verhaftungen. Weitere Details werden von der Polizei am Nachmittag veröffentlicht.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Düsseldorf, Festnahme, Geschäftsmann, Lockvogel
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 16:04 Uhr von Iron_Maiden
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und der "Geschäftsmann" kommt in den Knast?
"...haben die beiden Täter eine _16_-jährige Komplizin..."

naja...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?