27.05.11 12:57 Uhr
 70
 

Dank Finanzspritze aus China läuft die Produktion bei Saab wieder

Ganze sieben Wochen dauerte die Produktionsunterbrechung bei Saab, doch nun scheint es weiter zugehen. Dank der Finanzspritze eines chinesischen Investors sollen die Bänder beim schwedischen Autobauer wieder anlaufen.

Dies teilte eine Unternehmenssprecherin in Stockholm am heutigen Freitag mit. Möglich wurde dies durch eine kurzfristige Finanzspritze des chinesischen Auto-Vertriebsunternehmens "Pang Da" in Höhe von 30 Millionen Euro.

Die Produktion beim schwedischen Autobauer stand seit April still, da sich verschiedene Zulieferer weigerten Teile zu liefern, weil die Bezahlung ausblieb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Produktion, Saab, Finanzspritze
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?