27.05.11 12:48 Uhr
 278
 

EHEC-Erreger: Tonnen von deutschem Gemüse landet nun im Müll

Deutsche Verbraucher misstrauen trotz der Identifikation von spanischen Gurken als Auslöser für den EHEC-Erreger auch deutschem Gemüse.

Die Bauern sind nun gezwungen, Tonnen von nicht verkauftem Gemüse einfach in den Müll zu werfen: "Die Bauern trifft es enorm hart, wenn die Verbraucher für einige Tage auf das frische Gemüse verzichten", so Johannes Funke vom Bauernverband in Berlin.

Man hofft nun unter den Gemüsehändlern auf eine schnelle Entspannung der Lage und eine klare Stellungnahme durch die deutsche Politik, dass man deutsches Gemüse bedenkenlos essen könne.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Müll, EHEC, Gemüse, Erreger
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?