27.05.11 12:41 Uhr
 127
 

G8 beschließt Milliardenhilfe für Ägypten und Tunesien

Auf dem G8-Gipfel im französischen Deauville haben die Teilnehmer eine Finanzhilfe von 14 Milliarden Euro für Ägypten und Tunesien bis 2013 beschlossen. Zusätzlich sollen noch weitere Milliarden aus der EU und anderen Ländern fließen.

Große Herausforderungen, aber auch große Chancen biete dieser "arabische Frühling", sagte dazu Barack Obama. Man wolle vor allem demokratische Übergänge stabilisieren. In Hinblick auf den Nahost-Konflikt sei es Ziel, einen souveränen palästinensischen Staat und ein sicheres Israel zu schaffen.

Bei einer Krisensitzung, an der Deutschland, Russland und Japan nicht teilnahmen, wurde auch über das Vorgehen in Libyen beraten. Obama meinte, der Kampfeinsatz mache zwar Fortschritte, doch müsse man die Bevölkerung besser vor Gaddafi schützen. Man sei Entschlossen dies zu Ende zu führen, so Obama.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Hilfe, Ägypten, Tunesien, G8
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 12:41 Uhr von elpollodiablo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In der Abschlusserklärung wurde außerdem die Gewalt in Syrien gegen Demonstranten verurteilt und mit weiteren Maßnahmen gedroht.
Kommentar ansehen
27.05.2011 12:46 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse: G8 finanziert Sharia und Radikalismus.

"Große Herausforderungen, aber auch große Chancen biete dieser "arabische Frühling", sagte dazu Barack Obama."

Ja, für Islamisten, die bekommen jetzt Geld das in dunkle Kanäle versickert. Obama weiss nicht wovon er redet oder tut es mit Vorsatz.
Kommentar ansehen
27.05.2011 13:35 Uhr von elpollodiablo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wofür bekomm ich eigentlich schon wieder Minus?
Die News ist doch diesmal ordentlich geschrieben und der Kommentar nur eine Ergänzung, weil das einfach zu viel war für die paar Zeilen.
Versteh ich nich.
Wär schön wenn das begründet würde, vielleicht kann ich ja was besser machen beim nöchsten mal.
Kommentar ansehen
27.05.2011 14:25 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Riecht nach Privatisierung? Wetten, die Gelder gibt es nur, wenn die Empfängerländer bereit sind, ihr Tafelsilber zu privatisieren und den Markt stärker für ausländische "Investoren" zu öffnen?

Bin mal gespannt, ob ich Recht habe... ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2011 14:28 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@elpollodiablo: -- "Wofür bekomm ich eigentlich schon wieder Minus?"

Manche SN-ler kapieren das mit der News-Bewertung nicht, mach dir nichts draus. Da wird dann halt nicht der Schreibstil, sondern die Nachricht an sich bewertet.

;-)
Kommentar ansehen
27.05.2011 14:51 Uhr von elpollodiablo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ok, da kann man wohl wirklich nichts machen, schade.
Versuche mir immer echt Mühe zu geben und konnte so machen Bewertung nicht nachvollziehen.
Gut, so toll schreib ich wahrscheinlich nicht, aber ne Begründung wwär dann hier und da schon schön.
Kommentar ansehen
27.05.2011 17:16 Uhr von ray83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein kleiner g8 rückblick: er bezieht sich zwar auf den g8 von 07, ist aber heute immernoch relevant


http://halbwertszeit.net/...

viel spass beim lesen
Kommentar ansehen
27.05.2011 20:32 Uhr von elpollodiablo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hab gerade gelesen, dass insgesamt 40 Milliarden, aus verschiedenen Quellen, nach Nordafrika fließen werden

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?