27.05.11 11:51 Uhr
 1.460
 

Marokko: Etwa 500 Millionen Jahre altes Fossil einer Riesengarnele entdeckt

Paläontologen haben in Marokko Fossilien einer Riesengarnele entdeckt. Das etwa ein Meter lange wirbellose Geschöpf bevölkerte vor ungefähr 500 Millionen Jahren die Meere.

Das Tier, auch als Anomalocaridid bekannt, hatte Platten auf dem Rücken und sah ein wenig aus wie ein Hummer. Die Forscher vermuten, dass sich die Supergarnele von Würmern und Meerestieren ernährt hat.

Die Entdeckung lässt Forscher der Yale University zum Entschluss kommen, dass die Wirbellosen dieser Art größer waren und weitaus länger existierten, als bislang angenommen. Bislang ging man davon aus, dass die Unterarten sich schon sehr früh in der Erdgeschichte verzweigt hätten und ausstarben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Fossil, Marokko, Paläontologe, Garnele
Quelle: www.jsonline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 12:06 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: "welcher idiot gibt der news bitte nur 1 stern? "

Die Konkurrenz ist hart in dem Geschäft....
Ich sehe auch keinen Kritikpunkt, der ein Minus rechtfertigt.

Viele haben wohl auch nicht kapiert, dass die Bewertung der News was anderes ist als die Bewertung bei Kommentaren. Eine News kann gut geschrieben sein, auch wenn sie mir total gegen den Strich geht.

Aber was red ich, interessiert die Konsorten eh nicht....
Kommentar ansehen
27.05.2011 12:30 Uhr von Astoreth
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die News ist kuhl Aber ich kann verstehen, dass manch Einer sie schlecht geschrieben findet. Wenn ich mal mein großes Buch der Haarspalterei aufschlage:

"Paläontologen haben in Marokko Fossilien" <- laut Quelle haben sie zwar mehrere Fossilien entdeckt aber nur ein Fossil, dass 1 Meter groß ist.

"Das etwa ein Meter lange wirbellose Geschöpf" <- vielleicht sollte man in prähistorischen Themen Worte vermeiden, die die Schöpfungstheorie implizieren.

"dass die Wirbellosen dieser Art größer waren und" <- diese Art und alles was damit zusammen hängt ist immer Wirbellos.


Aber man muss schon unverhältnismäßig kleinkariert sein um sich daran zu stören.

Von mir erhält die News ein dickes Plus :)

[ nachträglich editiert von Astoreth ]
Kommentar ansehen
27.05.2011 12:41 Uhr von Leeson
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@CryTek: Sag ich dir ;)
"Das etwa ein Meter lange wirbellose Geschöpf bevölkerte vor ungefähr 500 Millionen Jahren die Meere."

Solange existiert doch unsere Erde noch nicht,
wenn man einigen Menschen glauben schenken würde.
Kommentar ansehen
27.05.2011 13:05 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Bitte! Lasst sie wieder laufen :)
Kommentar ansehen
27.05.2011 13:22 Uhr von alphanova
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Astoreth: die Minusse könnten unter Umständen auch daher rühren, dass weder in der kurzen Quelle noch im Originalartikel von einer Riesengarnele die Rede ist.
Kommentar ansehen
27.05.2011 13:44 Uhr von Nashira
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alphanova: das widerum könnte auch daran liegen, dass es sich bei den Anomalocaris gar nicht um "Garnelen" handelt, sondern um eine eigene klasse von tieren ohne bisher festgelegte systematik, die VERMUTLICH den gliederfüßern angehörte, so wie zufällig auch die garnelen.

http://de.wikipedia.org/...

übriges schreibt auch der in der quelle erwähnte originalartikel der nature nchts von garnelen, oder gar riesengarnelen^^

http://www.nature.com/...

wobei ich schon sagen muss, wenn es denn eine garnele wäre, dann wäre sie schon riesig, ist es aber nun mal leider nicht :o)

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
27.05.2011 13:53 Uhr von alphanova
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sijamboi: und wenn das Ding 10 Meter groß wäre.. es ist KEINE Garnele. das ist eine von dir gewählte Übersetzung, die das Fossil in eine ganz andere Klasse packt... und den Checkern isses offenbar egal, deswegen mein Hinweis
Kommentar ansehen
27.05.2011 16:42 Uhr von GLOTIS2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geile krawatte!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?