27.05.11 10:50 Uhr
 56
 

Geheimer Besuch von Hillary Clinton in Pakistan

US-Außenministerin Hillary Clinton ist, zusammen mit US-Generalstabschef Michael Mullen, für einen Besuch in Islamabad gelandet. Dieser wurde aus Sicherheitsgründen geheim gehalten. Ein Sprecher sagte außerdem, dass sie nur für wenige Stunden bliebe.

Dort traf sie sich mit Präsident Asif Ali Zardari, Premierminister Yousuf Raza Gilani und Armeechef Ashfaq Parvez Kayani. Clinton bemühte sich, nach dem Einsatz von US-Truppen gegen Osama bin Laden, Verstimmungen auszuräumen. Auch solle verstärkt gegen Al Kaida und die Taliban durchgegriffen werden.

Das pakistanische Parlament hatte den Einsatz scharf kritisiert und mit dem Abschneiden von Nachschub an NATO-Truppen in Afghanistan gedroht, sollte sich so etwas wiederholen. Die CIA darf derweil das ehemalige Anwesen von Osama bin Laden durchsuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Besuch, Pakistan, Hillary Clinton, Diplomatie, Islamabad
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
US-Wahl: Fünf Wahlmänner stimmten nicht wie vorgesehen für Hillary Clinton
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne