27.05.11 10:32 Uhr
 77
 

EHEC-Bakterium: Bauernverband bemängelt lasche Kontrolle von importierten Gemüse

Der Bauernverband Deutschlands hat aufgrund der mit EHEC-Erregern belasteten Gurken aus Spanien gefordert, dass importiertes Gemüse schärfer kontrolliert werden muss. Des Weiteren fordert Verbandspräsident Gerd Sonnleitner eine einheitliche Regelung in der EU.

Auch Drittstaaten müssen sich dann nach dieser Regelung richten. Er erklärte, dass es für deutsche Produkte sehr strenge Auflagen gibt, für Importgemüse jedoch nicht.

In Spanien laufen zurzeit Untersuchungen in zwei Betrieben, die im Verdacht stehen, die Quelle der verseuchten Gurken zu sein. Das Madrider Gesundheitsministerium schließt aber nicht aus, dass die Gurken erst in Deutschland beim Verarbeiten oder beim Verladen kontaminiert wurden.


WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kontrolle, EHEC, Gemüse, Bakterium, Bauernverband
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?