27.05.11 08:24 Uhr
 661
 

Dell im Pech: Android 3.0 kommt noch nicht für 7-Zoll-Tablets

Eigentlich hatte Dell für sein 7-Zoll-Tablet Streak 7 angekündigt, dass es für das Gerät ein Update auf Android 3.0 Honeycomb geben wird. Doch der Computer-Hersteller musste diese Ankündigung nun zurückziehen.

Der Grund für den Rückzieher sind die Hardware-Vorgaben von Google. Bis jetzt ist unklar, ob ein Gerät als Tablet eingestuft wird oder nicht. Google hat seine Anforderungen noch nicht öffentlich gemacht.

Zwar wird Googles Betriebssystem Android als offen angesehen, doch den Quellcode für Android 3.0 hat Google unter Verschluss. Hersteller können nicht ohne Weiteres das Betriebssystem installieren. Weitere betroffene Geräte sind zum Beispiel auch das Acer Iconia A100 und der HTC Flyer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Android, Zoll, Tablet, Dell, Pech
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2011 09:57 Uhr von Kockott
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wen interessiert der Streak: dies bedeutet für das Galaxy Tab 7" kein Update auf 3.0
Kommentar ansehen
27.05.2011 11:05 Uhr von Feuerfaenger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kookott: "dies bedeutet für das Galaxy Tab 7" kein Update auf 3.0"

Genau, deswegen gibt es das Tab 10.1v.
Kommentar ansehen
27.05.2011 11:33 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht ? Zwar wird Googles Betriebssystem Android als offen angesehen, doch den Quellcode für Android 3.0 hat Google unter Verschluss.

Was ist dann bitteschön offen daran. ??

In meinen Augen ist das auch dann nix anderes wie MS macht.



Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
27.05.2011 16:16 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: Galaxy Tab 7" ist doch gerade mal ein Jahr alt. Gibt es dafür jetzt ernsthaft kein Update mehr???

Ich lach mich tot. Aber hey, Google/Android ist ja sooooo offen... Lachhaft.
Kommentar ansehen
27.05.2011 17:30 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man auch damit? Das normale Android 2.2 bzw 2.3 reicht doch vollkommen aus. Außerdem hat doch Honeycomb ein ganz anderes Bedienkonzept ohne Hardwaretasten usw. Das passt doch mit der Hardware dieser Tablets gar nicht zu sammen.
Kommentar ansehen
27.05.2011 18:44 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cykrus: 2.2 und 2.3 sind fuer handys. Honeycomb ist fuer tablets optimiert. Daher finde ich es umso merkwuerdiger..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?