26.05.11 18:55 Uhr
 136
 

Deutsche Bank sucht Nachfolger für Josef Ackermann

Ackermann, der einen Vertrag bis 2013 hat, sucht zusammen mit dem Aufsichtsrat nach einem neuen Vorstandschef. Wer es sein wird, ist allerdings noch unbekannt. Axel Weber, ehemaliger Bundesbank-Präsident und Reto Francioni, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse, sind aber gehandelte Kandidaten.

Zu ihnen gesellen sich noch Finanzvorstand des Versicherungsriesen Allianz, Paul Achleitner und der oberste Investmentbanker der Deutschen Bank, Anshu Jain. "Die Entscheidung über die Nachfolge liegt beim Aufsichtsrat", sagte dazu Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Börsig.

Zu gegebener Zeit wolle er die Nachfolge bekannt geben. Ackermann verkündete derweil einen Rekordgewinn von zehn Milliarden Euro. Damit wolle man ein Fundament für die Zukunft legen, so Ackermann. Außerdem meinte er die Regulierungen für Banken würden unterschätzt und seien eine Belastung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Deutsche Bank, Nachfolger, Josef Ackermann, CEO
Quelle: www.boerse.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 19:01 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spontan: fällt mir dazu ein überaus erfolgreicher banker namens bernd knobloch ein.
kaum ein anderes geldhaus konnte soviel geld vom staat abgreifen wie die hre, wo bernd auch mitwirkte...
Kommentar ansehen
26.05.2011 20:22 Uhr von Artim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Rekordgewinn von zehn Milliarden Euro": Dem Rettungsschirm sei Dank, irgendwo (bei irgendwem) taucht das Geld schon wieder auf.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?