26.05.11 18:53 Uhr
 448
 

Verfassungsschutz Hessen: Lahn-Dill-Kreis ist eine Neonazi-Hochburg

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit hatte am gestiegen Mittwoch für einen Vortrag über Rechtsextremismus einen Fachmann vom Verfassungsschutz. Der Leiter des Referats Rechtsextremismus Roland Johne erklärte, dass der Lahn-Dill-Kreis für die NPD eine Hochburg ist.

"In vielen Landkreisen bekommen die nichts auf die Reihe", aber hier im Lahn-Dill-Kreis würde die Sache anders aussehen. Der hiesige Kreisverband würde mit einer Mitgliederstärke von rund 40 Personen relativ stark sein.

Auch die Wahlergebnisse zeigten einen überdurchschnittlichen hohen Anteil an NPD-Wählern. Des Weiteren berichtete er von der steigenden Zahl der Neonazis, zurzeit würden dem Verfassungsschutz 250 Personen bekannt sein, die dieser Szene angehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hessen, Neonazi, Verfassungsschutz, Kreis
Quelle: www.mittelhessen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 19:28 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2011 21:03 Uhr von azru-ino
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
buhuhu: die armen Rechten. Werden einfach gemobbt
Kommentar ansehen
26.05.2011 22:13 Uhr von Clemens1991