26.05.11 18:04 Uhr
 574
 

Köln: Prügelei zwischen zwei Schüler endete mit lebensgefährlicher Verletzung

Am Donnerstag haben sich auf dem Schulhof zwei 14-jährige Schüler in der Pause geschlagen, bei dem sich ein Schüler lebensbedrohlich verletzt hatte.

Der Jugendliche hatte so schwere Verletzungen davongetragen, dass er mit einem Krankenwagen in eine Klinik gefahren werden musste. Zur Zeit schwebt er noch in Lebensgefahr.

Der andere 14-Jährige floh zunächst vom Schulhof, konnte aber wenig später von den Kriminalbeamten gefasst und verhört werden. Warum die beiden Schüler sich schlugen, konnte noch nicht geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Schüler, Verletzung, Prügelei
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr
Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung