26.05.11 15:06 Uhr
 747
 

Köln: Mann rammt seiner Freundin Messer in den Bauch, weil sie Schluss machte

Weil sich seine 25-jährige Freundin von ihm trennte, stach ein 34-jähriger Mann zweimal mit dem Messer auf sie ein.

Die 25 Jahre alte Chefin eines Hotels überlebte nur, weil ihre 15 Jahre alte Schwester eingriff und den Täter störte. Die junge Frau musste notoperiert werden. Dabei mussten ihr die Milz sowie ein Teil des Dünndarms entfernt werden.

Der 34-Jährige muss sich jetzt vor Gericht verantworten. Dabei stritt er ab, dass er die junge Frau töten wollte. Er sagte: "Ich wollte sie ins Gesäß stechen, aber sie hat sich abgewendet."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Hotel, Messer, Freundin, Bauch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 15:24 Uhr von :raven:
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Der Mann ist das Opfer!!! "sie hat sich abgewendet"

Da ist sie doch selber schuld, wenn das Messer im Bauch landet...aus Versehen...zweimal!

//ironie aus
Kommentar ansehen
26.05.2011 15:38 Uhr von sesh
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Suisse: Der Name wird in solchen Meldungen immer geändert. Zum Schutz des Täters.
Kommentar ansehen
26.05.2011 15:39 Uhr von sesh
 
+5 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2011 15:49 Uhr von Jolly.Roger
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Tjo: Der nächste Einzelfall.


@Sesh:
"Der Name wird in solchen Meldungen immer geändert. Zum Schutz des Täters. "

Der Name wird entweder geändert ODER verkürzt.
Und das Bild wurde nicht geändert....

"Ich vernehme hier die grunzenden Laute des Rassismus. "

Was genau empfindest du denn als Rassismus?
Kommentar ansehen
26.05.2011 16:19 Uhr von Ned_Flanders
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Suisse: ohne Worte
Kommentar ansehen
26.05.2011 16:29 Uhr von Seelenkrank
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
LOL: "Ich wollte sie ins Gesäß stechen, aber sie hat sich abgewendet."

Das war die dümmste Ausrede, die ich je gehört habe...

Wenn er ihr ins Gesäß stechen wollte und sie sich gedreht hat, müsste er ihren Unterleib treffen.

http://us.123rf.com/... << Die Milz liegt ziemlich weit oben!
Kommentar ansehen
26.05.2011 16:34 Uhr von Faceried
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Ma4711: Solltest du nicht weiter mit Hunden experimentieren?
Kommentar ansehen
26.05.2011 16:44 Uhr von Seridur
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
haha! er ist von ner 15jaehrigen fertig gemacht worden! gefaellt mir!
Kommentar ansehen
26.05.2011 16:52 Uhr von EvilMoe523
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Seelenkrank: DU... also du brauchst UNS das hier nicht erklären, warum es allen Anscheins nach eine lächerliche Begründung war.

Wir haben voll und ganz begriffen und sind uns sicher alle einige, dass er sie nicht mal nur ein wenig pieksen wollte :)

Die Einzigen die darauf immer reinfallen, sind die Richter ;)

Und @ Nazikeulen-Schwinger

Ich persönlich finde es ganz in Ordnung, wenn ich Abends mit Mehmet (name geändert) meinen freundlichen Dönerbuden-Besitzer sogar am Tisch noch einen grünen Apfeltee trinke und etwas Smalltalk halte und nebenbei wünsche, dass Erkan (Name geändert) der wutentbrannte unkonntrollierte, mehrfach vorbeftrafte Messerstecher und "Totschläger" auf freiem Fuß, lieber ab in seine heimat geht als mir im Treppenhaus täglich als Nachbar zu begegnen.

Die Devise lautet also nicht Ausländer raus, sondern:

Liebe Riegierung, trenne endlich die Spreu vom Weizen. Und da möch ich doch nur einen sehen, der sich das nicht wünscht - mit welchem Argument auch...
Kommentar ansehen
26.05.2011 23:42 Uhr von Reinhard9
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Im Namen vieler Bürger in der BRD: bedanke ich mich für die kulturelle Bereicherung.
Kommentar ansehen
27.05.2011 10:23 Uhr von falkz20
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: wenn das bild echt ist, ist sie auch selber schuld wenn sie sich mit ihm einlässt. schmierbacke.
klar auch deutsche stechen zu, aber in anderen ländern gehört das ja allem anschein nach zum guten ton...
Kommentar ansehen
27.05.2011 12:22 Uhr von bl0bber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
als wenn es weniger schlimm wäre jemandem ein messer in den hinter zu rammen...


und das foto - naja lügt nicht ^^

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?