26.05.11 13:53 Uhr
 258
 

Bulgarien: Im Meer versenktes Flugzeug von Ex-Diktator nun Touristen-Attraktion

Im Schwarzen Meer können Touristen demnächst zu einer neuen Attraktion tauchen, denn das 1989 versenkte Flugzeug des bulgarischen Ex-Diktators Todor Schiwkow dient nun als künstliches Taucher-Riff.

Das Flugzeug vom Tyo TU-154 wurde damals mit einem 100 Tonnen schweren und schwimmenden Kran in die Tiefe des Meeres versenkt und kann bald von der Küste des Ortes Sankt Konstantin angesteuert werden.

Die Taucher werden bei dem Flugzeug auch ihre Ruhe haben, denn bis auf 500 Meter Abstand dürfen nur leichte Boote an das neue Taucher-Riff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ex, Flugzeug, Meer, Bulgarien, Diktator, Attraktion
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?