26.05.11 12:30 Uhr
 277
 

Rihanna hat Britney Spears geküsst, "Twilight"-Star Kellan Lutz dagegen verzichtet

Erst am letzten Wochenende begeisterten Britney Spears und Rihanna bei den 2011 Billboard Music Awards die Fans mit einem heißen Kuss. Doch nicht jeder scheint daran interessiert zu sein, Britney zu küssen.

Kellan Lutz, der den Vampir Emmett Cullen in der "Twilight"-Saga spielt, schlug das Angebot aus, in Britneys neuem Video "I Wanna Go" ihren Liebhaber zu spielen. Angeblich waren heiße Kussszenen mit eingeplant - doch Kellan Lutz gab der Sängerin einen Korb.

Begründet hat er die Absage nicht, aber vielleicht liegt es ja am Skript: Er sollte Britney vor einem Mob Paparazzi retten, die sich in Roboter verwandeln. Vor Lutz wurde bereits Matthew McConaughy für die Rolle angefragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maccamdon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Britney Spears, Rihanna, Kuss, Twilight, Kellan Lutz
Quelle: www.fem.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?