26.05.11 10:43 Uhr
 375
 

Kaffee kontra Schwangerschaft - Koffein bremst Eileiter aus

US-Forscher haben herausgefunden, dass Koffein die Muskelkontraktion bremst und somit die Durchreise des Eis vom Eierstock bis hin zur Gebärmutter beeinträchtigt. Die Forscher testeten ihre Entdeckung bisher erfolgreich an Mäusen.

Laut dem Fachblatt "British Journal of Pharmacology" warten Frauen, die viel Kaffee trinken, länger auf eine Schwangerschaft. Das würde die Entdeckung der Forscher bestätigen.

Um befruchtet zu werden, reist das Ei durch einen Eileiter in die Gebärmutter. Dabei sorgen kleine Härchen und Muskelkontraktionen der Eileiterwand für eine reibungslose Fortbewegung. Das Forscherteam hatte eine deutliche Hemmung der Aktivität bestimmter Zellen der Eileiterwand von Mäusen festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spudbencer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwangerschaft, Kaffee, Befruchtung, Koffein, Bremsen, Eileiter
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch einer Publikumsliebling von Events betroffen
Avelina Boateng singt Titellied zur neuen Disney-Serie "Elena von Avalor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?