26.05.11 08:07 Uhr
 488
 

Österreich: Unbekannte telefonierten auf Kosten einer Frau für 150.000 Euro

In der Steiermark wurde eine 44-jährige Frau von ihrem Internetprovider darüber informiert, dass unbekannte Täter auf ihre Kosten Telefonate nach Simbabwe durchgeführt hätten.

Dabei entstanden binnen zwei Tagen Kosten in Höhe von 150.000 Euro. Wie die Täter an die Internetzugangsdaten der Frau kamen, ist bislang noch nicht klar.

Die Frau hat Anzeige bei der Polizei erstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Österreich, Kosten, Unbekannte
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 08:11 Uhr von Stadtaffe_84
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
bin grad überfragt arbeite selbst bei einem Internetprovider, und durch die Internetzugangsdaten eines Kunden kann man nicht automatisch über den Anschluss telefonieren.

Ist das ein VoIP-Anschluss gewesen?

Denn bei einem normalen Anschluss über eine CuDA muss man sich schon physikalisch auf die Leitung legen damit man den Anschluss nutzen kann.

Steht aber auch in der Quelle nicht wirklich drin, wie die das gemacht haben
Kommentar ansehen
26.05.2011 08:34 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Stadtaffe: Bist du etwa unfähiger Supportmitarbeiter?
100% wird es sich hier um die SIP Daten eines VoIP Accounts (der an einen Internet Tarif gebunden ist) handeln. Und diese SIP Daten kannste meist von überall aus dem Internet nutzen (z.B. in einem Softphone oder einem physikalischen VoIP Telefon)
Kommentar ansehen
26.05.2011 08:39 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Tage = 150.000 € ???? Das geht doch gar nicht !!!

Haben die 48 h ununterbrochen durchtelefoniert, oder wie ??

Selbst in so einem Fall, glaube ich nicht, das so eine hohe Summe zustande kommt.

Ich denke, die haben die gekaperte Telefonleitung noch für was anderes genutzt...was auch immer.

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
26.05.2011 08:54 Uhr von Fireproof999
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Da geb ich dir recht, der Betrag ist ungewöhnlich. Selbst Simbawe dürfte keine 52€ die Minute kosten (berechnet auf 48h daueranruf)

[ nachträglich editiert von Fireproof999 ]
Kommentar ansehen
26.05.2011 09:01 Uhr von Bokaj
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn aber nur Nummern angerufen wurden, die zusätzlich Geld kosten? Zum Beispiel Sex-Numern? Oder andere Nummern mit Gebühren?
Kommentar ansehen
26.05.2011 09:57 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bokaj 48 h lang 0190 er Nummern..ständig am reiben ???

Das muss ein "Steher " sein..Respekt !!
Kommentar ansehen
26.05.2011 12:36 Uhr von minismartie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben ein Einfamilienhaus vertelefoniert.

Alle Achtung. oO
Kommentar ansehen
26.05.2011 20:57 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch verrückt: Wie schon Leute geschrieben haben: Rein rechnerisch geht das mit normalem Telefonieren gar nicht.

Da haben sicher Betrüger aus Simbabwe eine Mehrwertdienstenummer mit unbegrenzter Gebührenhöhe da unten eingerichtet, die sie dann selbst angerufen haben.

Es wäre mittlerweile besser, es gibt ein Leistungsmerkmal, wo nach einem bestimmten Gebührenlimit der Anschluss für den Rest des Monats nur noch angerufen werden kann.

Als wir mal Stress mit Mehrwertdienstenummern hatten, hab ich eine ISDN-Teledat-Anlage besorgt, wo ich alle Nummern wie

0137x
0900x
0190x
118xx
usw.

gesperrt habe. Jedesmal wenn man die Ziffernfolge vor dem X wählt, erscheint gleich ein Besetztzeichen.
Solche Anlagen kann man heute für 40-50 EUR bei eBay oder quoka kaufen. Lohnt sich, wir hatten danach nie wieder Ärger mit dem Telefon.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?