26.05.11 07:48 Uhr
 163
 

Hamburg: Taxifahrt endete in einem Swimmingpool

Weil ein Taxifahrer nicht richtig aufpasste und mit seinem Fahrzeug an einer Ampelkreuzung das Rot übersah, kam es zu einem Unfall.

Eine 19-Jährige, die vermutlich Grün hatte, fuhr dem Taxi mit ihrem Auto in die Seite. Dadurch wurde das Taxi von der Fahrbahn geschoben.

Der 49-jährige Taxifahrer durchbrach mit seinem Taxi einen Gartenzaun. Die Fahrt endete in einem kleinen Swimmingpool, der in diesem Garten aufgestellt war. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Crash leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Hamburg, Ampel, Kreuzung, Swimmingpool
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 17:22 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: die Fahrt fiel ins Wasser.... :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?