26.05.11 07:48 Uhr
 167
 

Hamburg: Taxifahrt endete in einem Swimmingpool

Weil ein Taxifahrer nicht richtig aufpasste und mit seinem Fahrzeug an einer Ampelkreuzung das Rot übersah, kam es zu einem Unfall.

Eine 19-Jährige, die vermutlich Grün hatte, fuhr dem Taxi mit ihrem Auto in die Seite. Dadurch wurde das Taxi von der Fahrbahn geschoben.

Der 49-jährige Taxifahrer durchbrach mit seinem Taxi einen Gartenzaun. Die Fahrt endete in einem kleinen Swimmingpool, der in diesem Garten aufgestellt war. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Crash leicht verletzt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Hamburg, Ampel, Kreuzung, Swimmingpool
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 17:22 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: die Fahrt fiel ins Wasser.... :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?