26.05.11 00:04 Uhr
 229
 

Erschießung Osama bin Ladens wird verfilmt

Gerade einmal 23 Tage ist es her, dass Osama bin Laden erschossen wurde, da gibt es auch schon erste Pläne für eine Verfilmung. Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow arbeitete schon seit 2008 mit Autor Mark Boal an einem Film über die Spezialeinheit der Navy Seals, die den Terroristenchef aufspürten.

Columbia Pictures wird den Fim finanzieren und im Sommer mit den Dreharbeiten anfangen. Das Drehbuch wurde entsprechend den Ereignissen angepasst. Der Einsatz gegen Osama bin Laden, der 40 Minuten gedauert haben soll, wird sogar zum Mittelpunkt des Films werden.

"Kathryn und Mark haben einen außergewöhnlichen Blickwinkel auf das Team, das den meistgesuchten Mann der Welt gejagt hat.", sagt Amy Pascal von Columbia Pictures zu den Plänen der beiden Filmemacher. Ende 2012 soll der Film dann in die Kinos kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Osama bin Laden, Verfilmung, Erschießung, Kathryn Bigelow
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2011 00:04 Uhr von elpollodiablo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ob dann auch alle so gebannt dasitzen wie der Obama und sein Stab? ^^
Naja, bin mal gespannt wie patriotisch das wird...aber ich befürchte sehr...
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:16 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte Nicht !!!! Wozu soll das denn gut sein !????
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:25 Uhr von elpollodiablo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind
Selbstbeweihräucherung ^^

[ nachträglich editiert von elpollodiablo ]
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:34 Uhr von moegojo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
damit se das original nicht zeigen müssen, welches es bestimmt garnicht gibt... ;D
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:55 Uhr von Bernd4000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Osama Bin Laden und Al Qaida nicht existent ORF 2: Osama Bin Laden und Al Qaida nicht existent ORF 2

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.05.2011 02:10 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na ob das ein Film voll mit patriotischem Phatos wird?
Kommentar ansehen
26.05.2011 05:54 Uhr von Miauta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man! Wie geschmacklos! Auch wenn es ein Terrorist war etc. So etwas ist echt nicht nötig!
Kommentar ansehen
26.05.2011 07:28 Uhr von Zero_GravitY
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hehehe der meistgesuchte mensch der welt ist tot. das muss gefeiert werden. das muss verfilmt werden. vielleicht sollten sie obama (mit B) noch seelig sprechen, oder direkt als gott / religion anerkennen.

sorry, wer den tod eines menschen feiert, ist nicht ganz dicht in der rübe. wenn dieser film wenigstens "von der anderen seite" beleuchtet worden wäre, also wie die usa den guten osama in den 80ern ausgebildet und gegen die russen gehetzt und dann fallen gelassen hat, würde ich ihn mir (vielleicht) anschauen. aber einen "die usa ist das beste land der welt"-film zieh ich mir nicht rein.


9/11 was an inside job.

[ nachträglich editiert von Zero_GravitY ]
Kommentar ansehen
27.05.2011 16:49 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geht noch weiter!? So wie ich die US - Filmindustrie kenne folgt nach einem halben Jahr dann eine Porno - Parodie des Films.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?