25.05.11 18:16 Uhr
 17.509
 

EHEC-Erreger: Virologe hält es für möglich, dass er absichtlich verbreitet wurde

Der Virologe Alexander Kekulé schließt nicht aus, dass der sich momentan sehr schnell verbreitende und gefährliche Durchfall-Erreger auch absichtlich verbreitet worden sein könnte. Seiner Meinung nach könnte der Erreger gezielt unter der Bevölkerung ausgebracht worden sein.

Kekulé jedenfalls ist beunruhigt. Über die Entstehung des Keims sind sich die Experten uneinig. Einer Vermutung nach könnte der Keim über Gülle übertragen worden sein, die zum Düngen benutzt wurde. Eventuell lässt sich aber auch gar kein Ursprung der Infektionsquelle mehr feststellen.

Der Durchfallerreger hat in Deutschland bereits Dutzende Personen infiziert und mehrere Todesfälle gefordert. (SN berichtete). Ungewöhnlich ist die schnelle Verbreitung des Keims. Nach der Infektionsquelle wird fieberhaft gesucht. Im Moment raten Experten sich durch besondere Hygiene zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, EHEC, Verbreitung, Virologe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 18:20 Uhr von Urrn
 
+16 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:29 Uhr von tim0
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:35 Uhr von K.T.M.
 
+49 | -3
 
ANZEIGEN
Kein Virus! EHEC steht für Enterohämorrhagische Escherichia coli. Das sind Bakterien.

Edit: Wow, die Änderung ging ja richtig schnell. Danke.

[ nachträglich editiert von K.T.M. ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:39 Uhr von Susi222
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Stimmt hätte natürlich Erreger in der Überschrift heißen sollen... da habe ich mich wohl vom Virologen verleiten lassen... Habe bereits eine Änderung beantragt.....
Sorry und Danke fürs Feststellen.
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:49 Uhr von Susi222
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: Das könnte ich mir sogar fast eher vorstellen, als einen Anschlag auf Deutschland..... .oder vielleicht haben sie sich einfach nciht die Hände gewaschen, nachdem sie auf dem Klo waren...... Wurden ja schließlich auch schon Darmkeime im Eis gefunden.......(Will gar nicht wissen wie oft das in der Gastronomie geschieht.....)
Kommentar ansehen
25.05.2011 19:04 Uhr von matze319
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: is gar nicht so abwegig wenn dir karls erdbeerhof in rövershagen was sagt dann kann ich dir sagen das die netten polnischen erdbeerpflückerinen gerne mal in die erdbeer reihen pissen. hab ich mir mit eigenen augen angucken würfen weil da mal ein stau war.
Kommentar ansehen
25.05.2011 19:07 Uhr von Clemens1991
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Terroristen? Das waren Islamisten, die Deutschland auf Grund des Afghanistaneinsatzes zerstören wollen! Dazu haben sie die Bakterien verteilt, weil man so mehr Menschen erreicht als mit einer Bombe! :(

//Okay, Paranoia off!!!
Kommentar ansehen
25.05.2011 19:18 Uhr von Sobel
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Dafür: verbreitet es sich zu langsam und auch die Sterberate ist wirklich sehr, sehr niedrig.
Kommentar ansehen
25.05.2011 19:32 Uhr von Lefti02
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
Lobby? Daß es wissentlich/vorsetzlich verbreitet wurde, würd ich gar nicht so weit wegschieben .... eigentlich warte ich nur noch auf die Nachricht, daß es plötzlich ein All-Heilmittel, gegen daß sich alle impfen lassen sollen, damit es eventuell dann auch hilft.

Die Pharma-Lobbyisten werden sich bestimmt was einfallen (ge-)lassen (haben), nachdem die diversen Grippen letztes Jahr nicht ausreichend Erfolg hatten.
Kommentar ansehen
25.05.2011 19:35 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@Sobel: Korrekt: Aber um das eine oder andere Altersheim zu entlasten, könnte es recht praktisch sein.
Kommentar ansehen
25.05.2011 20:00 Uhr von Schwertträger
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@E10-Gegner.de: Du wirst in dieses Portal kein Niveau reinbringen.

Weder ist die Führung daran interessiert, noch die Checker. Und die News-Poster selber größtenteils schon gar nicht.

Viele von letzteren nehmen die Seite nicht mal ernst, sondern sehen sie als reinen Zwischenstop für Spaß und Verarschung, und um Shorties zu sammeln, um dafür nette Gimmicks einzusacken.
Einen vernünftigen Anspruch an sich selber hat heutzutage kaum noch jemand. Und das spiegelt sich auf SN halt lebhaft wider.
Die Newser sehen sich selber ja auch nicht als Reporter. Allein schon deshlab nicht, weil sie vom Berufsbild und dem Anspruch eines Reporters wenig bis keine Ahnung haben.

Bei SN geht´s um Klicks und Views.
Das zählt, das bringt Geld.
Kommentar ansehen
25.05.2011 20:02 Uhr von Lefti02
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
@E10Gegner wer im Glashaus sitzt, sollte mit Kommata und nicht mit KommataS schmeißen .... bei solchen Motzköppen wird mir übel
Kommentar ansehen
25.05.2011 20:02 Uhr von 338LM
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
und immer wieder dumme Kommentare über die Pharmaindustrie...

Gegen E.coli kann man nicht impfen und das wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern ! Da kein Antibiotikum gegeben wird, verdient die Pharmaindustrie nicht direkt am Bakterium.

Und wir haben hier in Rheinland-Pfalz seit gestern auch die ersten Fälle auf der Intensivstation liegen, keine schöne Sache.
Warum sich allerdings ein Virologe und kein Bakteriologe zu Wort meldet und der dann noch wild rumspekuliert, ist mir schleierhaft, aber Medienhuren gibts ja in jedem Fachgebiet.
Kommentar ansehen
25.05.2011 20:43 Uhr von Azureon
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Denke nicht dass es Absicht war.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 20:54 Uhr von Wolfi4U
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Genauso: wie AIDS. Kommt alles vom Stada Pinguin und den inzest Zwillingen.
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:25 Uhr von cheetah181
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
338LM: Danke für den Kommentar, wir brauchen hier mehr solcher Leute.

Eine so große Medienhure wie man beim Lesen der News meinen könnte scheint der Virologe übrigens nicht zu sein.
In der Quelle steht:
"Virologe Alexander Kekulé schließt nicht aus, dass[...]"

Hier wird das zu "glaubt, dass es absichtlich verbreitet wurde". Das ist ein großer Unterschied - auch wenn es z.B. die Kirchen sicher freuen würde, Agnostiker als Gläubige zu zählen...

Ich zum Beispiel schließe auch nicht aus, dass viele der Checker auf SN ihren Job versuchen anständig zu machen. Glauben tue ich das aber seit den News der letzten Wochen nicht mehr.

Deshalb auch: News gemeldet. Mal sehen, ob sich diesmal was tut. Bei der lächerlichen Bienensterben-News wurden jegliche Einwände ignoriert.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:44 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und schon geändert. War wohl einer der guten Checker online. :P
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:50 Uhr von Hoschman
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
na super! jetzt darf man kein gemüse mehr essen.... oder zumindest eingeschränkt.

jedes jahr eine neue krankheit die die menschheit ausrotten möchte.
komisch das es sowas nicht vor 20 oder 30 jahren gab...
da kam eine in jahrzehnten und jetzt jedes jahr.

nö schon klar, ist alles zufall.

da frage ich mich nur: für wie blöd wird man als mensch eigentlich gehalten?
Kommentar ansehen
25.05.2011 22:05 Uhr von Fixiebaer
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
Der HIV-Virus war möglicherweise auch hausgemacht. http://www.christiananders.com/...
Die Annahme, dass das EHEC-Bakterium möglicherweise absichtlich in Umlauf gebracht wurde, ist überhaubt nicht so abwägig. So ist es doch mitlerweile keinGeheimnis mehr, dass die sogenannte Elite (NWO) daran arbeitet, die Weltbevölkerung zu "reduzieren", um diese besser kontrollieren zu können. Nun denkt jeder gesunde Mensch:
"So perverse Ideen kann doch niemand haben". Es gibt genug Beispiele, die diese Perversität bestätigen, so z.b
Das totale Embargo, dass dem Irak als Strafe von der UNO und Washington auferlegt wurde. Hauptsächlich wurde dadurch die zivile Bevölkerung davon betroffen. Die medizinische Situation war katastrophal, die Menschen litten unter den schlimmsten hygienischen Verhältnissen und unter Unterernährung.
Am meisten durch den Boykott leiden mussten aber Babys und Kinder und es starben mindestens 500´000 davon, durch fehlende Medikamente, Infektionen und Mangelerscheinungen
Man könnte noch viele weitere Beispiele nennen.....

[ nachträglich editiert von Fixiebaer ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 23:11 Uhr von K.T.M.
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Fixiebaer: Einen kleinen Haken hat die Geschichte mit der absichtlichen Freisetzung von EHEC um die Weltbevölkerung zu reduzieren.

Wenn ich die sogenannte Elite wäre, würde ich zu 100% einen Virus einsetzen. Da besteht dann die Möglichkeit, dass ich als Elite auch einen Impfstoff für mich selber habe. Wäre ja äußerst dumm von mir ein Bakterium einzusetzen, welches mich selbst dahinraffen könnte.
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:33 Uhr von Gimpor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß sogar wer es war: Es waren die kleinen, grünen Freunde von H311dr1v0r, um die Menschheit auszurotten!
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:53 Uhr von sicness66
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: Werden die Grünen jetzt auch bei der nächsten Wahl abgestraft ?
Kommentar ansehen
26.05.2011 08:17 Uhr von Urrn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Fixibaer: Klingt plausibel. Hab auch schon NWO-Reichsflugscheiben gesehen, die über Norddeutschland den Erreger auf den Feldern verklappt haben, so im Vorbeiflug. Aber mir glaubt ja keiner!

Aber das ist ein guter Plan, 500 Angesteckte und 3 Tote, schon lässt sich die Menschheit von der Elite viel besser kontrollieren.
Kommentar ansehen
26.05.2011 08:58 Uhr von 338LM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@paranoia Okay, ich dachte nicht, dass es noch lächerlicher werden kann, aber ich habe mich getäuscht.

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass Lebensmittel absichtlich mit dem Erreger kontaminiert wurden, aber wer ernsthaft glaubt, irgendeine Organisation hätte es sich zum Ziel gesetzt, damit die Weltbevölkerung zu dezimieren, ist wohl als Kind in den Topf mit der Bowle gefallen.
Nach wie vor ist die Mortalität gering, 3-4 Tote auf mindestens 500 Infizierte, mir fallen spontan über 20 andere Erreger ein, die mal so richtig unter der Bevölkerung aufräumen würden, der EHEC wäre eine ziemlich dumme Wahl.

Warscheinlicher ist natürlich das naheliegende, Gemüse wurde mit infizierter Gülle gedüngt und vor dem Verzehr nicht ausreichend gewaschen/gekocht.

Außerdem tritt der nicht zum ersten Mal auf, sondern es gibt seit vielen, vielen Jahren mehrere hundert Infizierte pro Jahr die eines stationären Aufenthalts bedürfen.

Darüber hinaus, gibt es dutzende EHEC Stämme und da sie GRAM negativ sind, gibt es für das Bakterium auch die Möglichkeit, über Konjugation DNA mit anderen GRAM negativen Bakterien auszutauschen bzw. freie DNA aufzunehmen und sich dadurch schnell zu verändern. Die Gernationszeit beträgt dabei im Organismus weniger als eine Stunde (in vitro nur 20), das und verschiedene Eigenschaften der Bakterien-DNA begünstigen das Entstehen von neuen Varianten, Mutationen und Resistenzen.
Kommentar ansehen
26.05.2011 09:05 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: bei ner normalen grippe sterben im jahr 63 bis 330 personen
im strassenverkehr sinds 5000 tote pro jahr
und dank ärtztepfusch sterben 17.000 im jahr

d.h. man stirbt eher durch den artzt als durch EHEC ;)

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?