25.05.11 18:12 Uhr
 990
 

Niederlande: Studie über Insekten - Autofahrer sollen Insektenleichen zählen

Mit rund 500 Milliarden geschätzte Todesopfern pro Jahr - und das nur in den Niederlanden - stehen Insekten weltweit auf Platz Eins in den Statistiken mit Verkehrstoten. Diese Opferzahlen will die Universität Wageningen nun für ihre Studien nutzen.

Nach Angaben der Universität gibt es rund 20.000 ziemlich unbekannte oder gar unentdeckte Insektenarten in den Niederlanden. Man will nun Informationen über unter anderem Flughöhe, Flugstrecken und Lebensraum der Insekten sammeln. Dazu wird allerdings die Hilfe der Autofahrer benötigt.

Forscher Arnold van Vliet macht deshalb einen recht eigenartigen Aufruf. Er bittet Personen, die tote Insekten auf ihrem Nummernschild zu zählen, jedes Mal wenn sie von einem Ausflug zurückkommen. Die Ergebnisse wären vor allem wichtig für Studien über diverse Nahrungsketten, so van Vliet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Autofahrer, Niederlande, Insekt
Quelle: www.rnw.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 18:59 Uhr von Wasabisnud
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
oder noch schlimmer Nummernschilder werden verboten, jeder der mit
so einem Insektenschlitzer, durchs niederländische
Flachland fährt wird abgemahnt!

Vielleicht sind auch die orangen Schilder der Tulpen-
narren schuld... wer weiss, wer weiss
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:33 Uhr von limasierra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
omg: bin letztens durch einen wespen/bienenschwarm gefahren. das war ne sauerei...
Kommentar ansehen
25.05.2011 22:59 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha ;): ja tat mir auch en bissi leid, hätte lieber garnix erwicht. schon allein weil ich mein auto gerade erst gewaschen hatte...
Kommentar ansehen
25.05.2011 23:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: QWenn ich mir mein Nummernschild so ansehe, könnt ich höchstens noch Flecken zählen. Also nix mit Unterscheidung der verschiedenen Arten, die ich da grade gekillt habe...

Keine Ahnung, wie die Wissenschaftler sich das vorstellen...
Kommentar ansehen
26.05.2011 12:07 Uhr von Wolfi4U
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
asd: "Das Projekt findet man auf der Seite "Splashteller", was soviel bedeutet wie "Body count".

Blöd oder blöd?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?