25.05.11 17:21 Uhr
 2.334
 

Zahnarzt aus "Findet Nemo" ist tot - Synchronsprecher Bill Hunter an Krebs gestorben

Bill Hunter, der seine Stimme dem Zahnarzt in der englischen Fassung von "Findet Nemo" lieh, ist nun im Alter von 71 Jahren an Krebs gestorben.

Hunter, der in Australien als Legende gilt, da er mit etlichen Hollywoodgrößen wie Nicole Kidman, Mel Gibson oder Hugh Jackman zusammenarbeitete, begann seine Schauspielkarriere bereits mit 17 Jahren.

Weiterhin kennt man ihn aus Filmen wie "Strictly Ballroom - Die gegen die Regeln tanzen", "Priscilla - Königin der Wüste" oder "Muriels Hochzeit".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Kino, Todesfall, tot, Zahnarzt
Quelle: unterhaltung.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 18:02 Uhr von BK
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Für eine beschissene Überschrift gibts ein Minus....
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:01 Uhr von jpanse
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Oh man: Marge Simpson lebt demnach auch nicht mehr....
Kommentar ansehen
25.05.2011 22:04 Uhr von jupiter12
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hi Crushial: spammste uns jetzt mit Deinem zweit Account zu?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?