25.05.11 16:41 Uhr
 777
 

Engländer fordern Verbot von "CoD: Modern Warfare 3"

Der Release von "Call of Duty: Modern Warfare 3" ist zwar erst für November angesetzt, aber nach dem ersten Trailer werden schon erste Verbotsforderungen des Spiels laut.

Dieser zeigt Szenen einer verwüsteten Londoner U-Bahn und einem zerstörten Parlamentsgebäude. Gleichzeitig spricht man von einem "ultra-brutalen" Spiel.

Angehörige der Opfer sehen hier starke Parallelen zu den Anschlägen von 2005 und fordern daher ein Verbot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verbot, Engländer, Modern Warfare, Call of Duty: Modern Warfare 3
Quelle: playfront.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 17:14 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher 16jährige Killerspieler tut das nun wieder: fordern.




[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 17:42 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aber der Trailer is schon geil.
Kommentar ansehen
25.05.2011 17:52 Uhr von nostrill
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
der trailer ist echt geil.

aber das verbot wär schwachsinn. nach so einer logik müsste man so gut wie jeden shooter verbieten, weil in jedem konflikt, egal obs ein krieg ist, anschläge etc, unschuldige umkommen und verwandte trauern. "ok" wirds wohl erst dann wenn es lang genug her ist (hallo moral lol).
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:01 Uhr von artefaktum
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@nostrill: Ja, natürlich. Im Film "Independence Day" (ein Beispiel von hunderten) fliegt das Capitol in Washington in die Luft. Hollywood braucht den Skandal - genauso wie solche Shooter (werden eh immer mehr wie Kinofilme).
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:18 Uhr von X2010
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dann: hätte man ja den ersten call of duty verbieten müssen weil man dort im zerstörten berlin kämpfte
Kommentar ansehen
26.05.2011 11:03 Uhr von Hakiff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UK Import: hat sich dann ja wohl auch erledigt, oder?
Kommentar ansehen
31.05.2011 13:08 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und: Hellgate London hat man auch net verboten obwohl es sogar namentlich benannt wurde.......

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?