25.05.11 14:44 Uhr
 3.854
 

Rom/Italien: Mönche feierten zu heftig - Papst schließt "Party"-Kloster

Papst Benedikt XVI. hat das uralte und berühmte Zisterzienserkloster "Santa Croce in Gerusalemme" in Rom geschlossen. Gründe für die Schließung: schlechtes Geschäftsgebaren und zu viel Party im Kloster. Die Mönche, die dort ein recht frivoles Leben frönten, werden nun in andere Klöster ziehen.

Ins Gerede kam das Kloster, als bei YouTube ein Video erschien. Im Clip konnte man sehen, wie eine Nonne, die früher Nachtclubtänzerin war, im Kloster moderne Tänze mit einem Kruzifix aufführte. Auch lud sie "unerwünschte" Personen, wie etwa Madonna, ins Kloster ein.

Der Vatikan hat festgestellt, dass das mondäne Leben den Mönchen nicht gut bekommen ist. Das ständige Kommen und Gehen von Gästen hätte die Mönche zu sehr vom religiösen Leben abgelenkt. Auch würde man Kunden im Klosterladen nicht immer ehrlich bedienen und überteuertes Gemüse verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Papst, Party, Rom, Kloster
Quelle: www.theage.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 15:32 Uhr von donionline
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
lustige sache: wenn ich das hier so lese werde ich spätestens bei der nachtclubtänzerin an whoopie goldberg in "sister act" erinnert^^. die idee mit madonna im kloster ist auch mal echt ausgefallen (schließlich fällt der name madonna ja auch in verbindung mit bestimmten mariendarstellungen).
die hatten da wohl richtig spaß bis zur schließung. werd auf youtube ma nach dem video suchen^^.

[ nachträglich editiert von donionline ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 16:16 Uhr von zabikoreri
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Spaßverderber! Dabei sind das doch gute alte klösterliche Tugenden. Was schon im Mittelalter üblich war, kann doch jetzt nicht plötzlich schlecht sein!
Kommentar ansehen
25.05.2011 16:35 Uhr von stoniiii
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Bunga Bunga im Kloster! So muss das sein =)
Kommentar ansehen
25.05.2011 16:46 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Tja hätten sie mehr Partys in den Klöstern würde ich auch noch Klosterbruder werden...aber so..... nääääh^^
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:29 Uhr von WGMuenster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also dafür geben die unsere Kirchensteuer aus tztztztz
Aber wenns so in allen Klöstern ist würde ich auch in eins gehen :-P
Kommentar ansehen
27.05.2011 06:15 Uhr von IceWolf316
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na als ob: der Vatikan so Fromm wäre wie er immer behauptet... im Mittelalter haben die doch selbst die Hurenhäuser betrieben!
Kommentar ansehen
27.05.2011 08:14 Uhr von jacun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht immer ehrlich: »Nicht immer ehrlich bedienen und überteuert verkaufen« kann man denen nun wirklich nicht vorwerfen. Sind schließlich Italiener, da gehört das zur Kultur.
Kommentar ansehen
27.05.2011 08:44 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie sehr symphatisch,die brüder :)
Kommentar ansehen
05.06.2011 17:04 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinheilig: hätten sie sich an kinder vergangen,wäre das kloster nicht geschlossen worden.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?