25.05.11 13:59 Uhr
 167
 

EHEC-Bakterium: Anzahl der lebensbedrohlichen Infektionen weiter angestiegen

Am heutigen Mittwoch meldete das Robert-Koch-Institut, dass die Anzahl der Infektionen mit dem lebensbedrohlichen Bakterium weiter angestiegen ist. Insgesamt wurden bis Dienstagabend 140 EHEC-Infizierte gemeldet.

Das Bakterium verursacht bei den Erkrankten das sogenannte hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS), welches zu einem Versagen der Nieren führen kann. Zunächst waren dem Institut lediglich 80 Infektionen bekannt.

2010 wurden insgesamt bundesweit 65 HUS-Fälle bekannt. In drei Bundesländern starben in den letzten Tagen drei Frauen wahrscheinlich an der Infektion mit dem Bakterium.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Infektion, Erkrankung, EHEC, Anzahl, Bakterium
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?