25.05.11 13:22 Uhr
 300
 

Grillsaison: Kleine Brandwunden sollten sofort unter fließend Wasser

Der Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) hat jetzt zu Beginn der neuen Grillsaison darauf hingewiesen, dass kleinere Verbrennungen sofort für zehn bis 15 Minuten mit Wasser gekühlt werden sollten.

Doch bei verletzten Flächen, die größer als eine Handfläche sind, aber auch bei Verbrennungen im Genitalbereich sollten die Betroffenen laut dem DGPRÄC auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Bei einer Verpuffung von Brandbeschleuniger auf glühender Holzkohle entstehen Temperaturen von bis zu 1.000 Grad.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verletzung, Wasser, Verbrennung, Grillen
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 13:56 Uhr von Starbird05
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wusste das nicht? Vielleicht solltest Du noch schreiben, das man nicht eiskaltes Wasser nehmen sollst, sondern normal warmes Wasser.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.05.2011 14:14 Uhr von Lucotus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Brandbeschleuniger auf Holzkohle ist absoluter Quatsch. Erstens ist es verdammt gefährlich und zweitens schmecken die Würstchen/Steaks etc. dann gern mal nach dem Zeug.

Einfach bißchen trockenes Holz nehmen und sich Zeit lassen bei Feuer machen.
Wer das nicht hinbekommt oder keine Geduld hat, kann ja auf Elektrogrills ausweichen. :)
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:02 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Verbrennungen im Genitalbereich": legt da jemand beim FKK-Grillen versehentlich seine eigene Wurst auf den Grill, oder wie?
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:27 Uhr von Showtime85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Im park fliesen wasser: ???
wenns einen Wasserhahn in nem park geben sollte (sicher nicht in jedem) muss dann jeder 10-15 minuten warten mit ner kleinen verbrennung? schwachsinn.
Ne Brandsalbe mitnehmen und drauf schmieren fertig. alles weicheier finger weg vom feuer
Kommentar ansehen
15.06.2011 12:07 Uhr von nonews2day
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brandsalbe nach dem Kühlen: eine sofortige Kühlung mit Wasser ist auf jeden Fall gut, so lange die Verbrennung nicht so stark ist, dass die Wunde offen ist. Später kann dann eine Brandsalbe auf die verbrannte Stelle aufgetragen werden, die die Haut kühlt.
Es gibt spezielle Brand und Wundsalben in der Apotheke. Besonders wirksam sind z.Bsp. Fenistil Gel, oder auch Calendula Salbe. Die Salben sind auch gut bei Sonnenbrand oder Mückenstichen. Es ist also kein Fehler eine Tube dabei zu haben, für alle Fälle.


[ nachträglich editiert von nonews2day ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?