25.05.11 13:06 Uhr
 8.267
 

USA: Mysteriöse Millionenerbin Huguette Clark (104) gestorben

In New York ist Huguette Clark im Alter von 104 Jahren gestorben. Die geheimnisvolle Erbin eines reichen Kupfermagnaten lebte seit Jahrzehnten in Isolation. Die letzten 22 Jahren lebte sie im Beth Israel Medical Center, wo sie auch starb. Ihr Vermögen wird auf 500 Millionen US-Dollar geschätzt.

Huguette war die Tochter von US-Senator William Clark, der im 19. Jahrhundert durch Investitionen in den Kupferminen von Montana zum Millionär wurde. Er investierte unter anderem in die Eisenbahn und gründete nebenbei das Eisenbahnerdorf Las Vegas, das später zur Glücksspielmetropole wurde.

Als William Clark starb, hinterließ er 300 Millionen Dollar (heute etwa 3,5 Milliarden Dollar). Tochter Huguette wurde danach immer exzentrischer und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Sie war einmal verheiratet blieb aber kinderlos. Wer jetzt ihr Vermögen erbt, muss noch geklärt werden.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Millionär, Erbe
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 13:20 Uhr von pitufin
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@ wer soll der Erbe sein? natürlich der Staat. der kanns auch gut gebrauchen, der Arme
Kommentar ansehen
25.05.2011 13:31 Uhr von ZzaiH
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
naja: die gute wird mit 104 sicherlich mal ein testament verfasst haben, aufgrund der tatsache das sie etwas mehr besaß als nen löffel und teller

außerdem: wieso mysteriös? nur weil sie als millionärin nicht ein auf paris hilton macht, sondern einfach ohne medienbegleitung lebt, ist doch wohl ihr recht, würde ich auch wollen, hätte ich das glück solch ein vermögen zu erben...
Kommentar ansehen
25.05.2011 13:39 Uhr von junjunstyle
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"Wer jetzt ihr Vermögen erbt, muss noch geklärt werden."

*ich ich ich* !!! *meld*
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:17 Uhr von borattheking
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
mysteriös, weil sie in den dreissigern schon aussah wie ein kerl :D
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:19 Uhr von stoniiii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@junjunstyle...aber nur wenn ich die Hälfte bekomme =)
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:21 Uhr von farm666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: einer von 100 Arschkriecher die für sie nur das beste wollte.
Kommentar ansehen
25.05.2011 16:38 Uhr von cesur
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch klar: wer das Geld bekommt , der Staat. Das mit 104 Jahren ist doch ganz schön viel ich kenne die Sterben viel früher.
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:09 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zzsaih, wenn man von jemandem so garnichts weiß, derjenige einen egozentrischen Lebensstil hatte und das letzte Foto ca.80 Jahre alt ist, kann man diese Person ja wohl mit Recht als "mysteriös" bezeichnen. "Mysterium" bedeutet soviel wie "Geheimnis", und anscheinend war alles, was die Frau betrifft, geheim. Also paßt das Wort ganz gut...
Kommentar ansehen
25.05.2011 22:47 Uhr von Beng.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
da stellt sich doch nun die Frage:

Macht Geld wirklich glücklich?
Kommentar ansehen
26.05.2011 07:39 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beng. einfach zu beantworten:
ja, wenn man weiß, was man damit machen will.
Kommentar ansehen
26.05.2011 09:52 Uhr von Gruenes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beng: Nein aaaaber es macht das Leben leichter!
Kommentar ansehen
26.05.2011 09:56 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beng, ich stelle mich hiermit für einen Selbstversuch zur Verfügung.
Dafür brauche ich nur noch das nötige Geld- Kontonummer per PM, ich hole Bargeld auch gerne persönlich ab.
Kommentar ansehen
26.05.2011 16:27 Uhr von Maglion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Autor sollte besser lesen Denn in der Quelle steht, dass sie ein mal verheiratet war. Außerdem hat sie ein Testament hinterklassen, aber sie verriet die Begünstigten nicht.

Auch wenn sie selbst keine Kinder hatte, hatte sie trotzdem eine Familie => eine bereits verstorbene Schnwester und deren Angehörige.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?