25.05.11 12:06 Uhr
 42
 

Spanien: Traditionelle Weihnachtslotterie soll privatisiert werden

"El Gordo" gehört zu Spanien wie der Stierkampf und die staatliche Weihnachtslotterie findet jedes Jahr einen gewaltigen Ansturm.

Doch nun will die spanische Regierung "den Dicken" loshaben und privatisieren. 30 Prozent des neuen Glücksspielkonzerns soll dann an die Börse gebracht werden und so zum größten weltweit werden.

Letztes Jahr wurden bei "El Gordo" insgesamt 2,3 Milliarden Euro an die Gewinner ausgezahlt. Die Spanier beteiligen sich allerdings immer an dem Glücksspiel und gaben 2009 zum Beispiel 9,8 Milliarden für die Lotterie aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Lotto, Lotterie, Privatisierung, Weihnachtslotterie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?