25.05.11 12:22 Uhr
 4.635
 

Bislang unerreichte Darstellung bei Gesichtsanimationen auf PS3 und Xbox 360

Das Entwicklerstudio Janimation hat eine Engine für animierte Gesichter entwickelt, mit der lebensecht aussehende Animationen erstellt werden können.

Dabei ist es auch möglich, diese Technik auf den bereits jetzt erhältlichen Spielekonsolen einzusetzen.

Bei der Wiedergabe der Gesichtsanimationen wird eine Wiedergaberate von 30 Frames erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gesicht, Xbox 360, PS3, Animation
Quelle: de.ign.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 12:22 Uhr von Session9
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Echt fantastisch, daneben sieht L.A. Noire ja schon gleich wieder alt aus.

Das Video findet ihr in der Quelle und ich bin jetzt echt gespannt, wann das erste Spiel mit dieser Engine rauskommt.
Kommentar ansehen
25.05.2011 13:27 Uhr von Themania
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2011 13:33 Uhr von derBasti85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Versuchs mal mit Cache leeren, also bei mir ruckelt da nichts!
Kommentar ansehen
25.05.2011 14:28 Uhr von onemanshow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hammer! das sieht echt hammer aus.. l.a. noire where u at??? xD :P

bis zum fotorealismus is es nicht mehr weit
Kommentar ansehen
25.05.2011 14:41 Uhr von John2k
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@onemanshow: Das dachte man wahrscheinlich 1995 auch :-)
Kommentar ansehen
25.05.2011 14:56 Uhr von nyquois
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@John2k: http://bit.ly/...

Diese Detailgenauigkeit, diese Mimik! Wirklich sehr nahe am Fotorealismus!
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:24 Uhr von Nihilist76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich äußerst beeindruckend!
Auch sehr schön zu sehen, wie engmaschig dieses Raster zB um den Mund herum ist. Wahnsinn.
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:31 Uhr von Nihilist76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nyquois: in den 50ern dachten manche Visionäre, heutzutage würde jedes Auto von nem eigenem kleinen Kernreaktor angetrieben.

Seltsam, ne?
Kommentar ansehen
25.05.2011 15:46 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
und dann wird aus einzelnem animiertem kopf: ne gruppe von leuten, drum herum noch ordentlich krach/bumm/peng und das spiel verkommt zur ruckelorgie.
Kommentar ansehen
25.05.2011 21:40 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cyphox2: wohl wahr, aber ein ansporn für neue Konsolen...
Kommentar ansehen
26.05.2011 00:03 Uhr von nyquois
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist: Denk an das Mooresche Gesetz. In nächster Zeit wird sich alles immer schneller entwickeln.In 2 Jahren haben wir technologische Fortschritte wie vorher vielleicht in 20 Jahren.

[ nachträglich editiert von nyquois ]
Kommentar ansehen
26.05.2011 05:59 Uhr von merkaba
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
..und was genau ist daran eine News ? Das Konsolen das auch können ? Na GZ.
Das machen anderen In Cinema 4d oder 3ds Max seit jahren aufm PC. Also nix neues.
Man hat ein Mesh, baut Bones oder Ähnliches ein und bastelt dann kleine Animationsabläufe die gleichzeitig die Lippen nach unten, die Augen nach Oben und den Hals in die Breite ziehen.
Kann jeder mit etwas Übung. Rest ist nur Textur.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?