25.05.11 09:18 Uhr
 14.820
 

eBay möchte kein Auktionshaus mehr sein: Umstrukturierung mit neuem Slogan

eBay startete anfangs als Auktionshaus, bei dem man überwiegend gebrauchte Ware kaufen und verkaufen konnte. Im Laufe der Jahre wurde das Angebot an Neuware jedoch stetig erweitert. Jan Waltenbauer, Marketingdirektor von eBay Europa, teilte jetzt mit, dass eBay ein Image-Wechsel durchführen will.

So will man weg von dem "Auktionshaus-Image" und stattdessen eine Einkaufsplattform für Neuware mit festen Preisen sein. Diesbezüglich soll bald eine millionenschwere Werbekampagne gestartet werden.

Dafür führt eBay auch einen neuen Slogan ein. Der alte Slogan "Drei, zwei, eins, meins!" entfällt. Dafür soll der Slogan "Mein Ein für Alles" künftig für eBay stehen. Laut einer Statistik besteht das Angebot von eBay momentan zu 60 Prozent aus Neuware mit Festpreisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: eBay, Auktion, Auktionshaus, Slogan, Umstrukturierung
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 09:21 Uhr von Dark_Itachi
 
+88 | -8
 
ANZEIGEN
Dann wird Ebay für Leute wie mich, die nur an DVDs und Konsolenspielen interessiert sind, uninteressant. Ebay düfte dann durch Versand ect. teurer sein als der Laden (in meinem Fall Müller).

Allerdings erklärt das auch, warum es in letzter Zeit kaum noch gute Auktionen für mich gibt.
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:25 Uhr von Conner7
 
+170 | -5
 
ANZEIGEN
Der Anfang vom Untergang eBays
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:35 Uhr von Copykill*
 
+204 | -3
 
ANZEIGEN
Wer braucht denn: noch ein 2. Amazon ?!
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:41 Uhr von ThomasHambrecht
 
+45 | -9
 
ANZEIGEN
Alles viel zu teuer nahezu jede Neuware die dort angeboten wird, ist bei (Internet-)Fachhändlern günstiger zu bekommen. Neulich fiel mir ein Mischpult für 420.- auf, das man bei renommierten Händlern für 398.- mit kostenlosem Versand und drei Jahren freiwilliger Garantie bekommt.
Ich kaufe als Freiberufler meinen gesamten Warenbedarf bereits über Internetplattformen, die deutlich billiger als ebay sind. Dort finden sich ebenso Gebrauchsartikel für Endverbraucher zu Preisen deutlich unter ebay.
In ebay tummeln sich endlose Shopbetreiber (ehemals Arbeitslose), die viel zu teuer sind, mangels Warenumsatz.
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass dieser Satz keinen Platz gefunden hat: "Auch in Zukunft wird es aber weiterhin eine Mischung aus Auktionen und Einkaufsangeboten geben, teilte eBay mit."
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:53 Uhr von tobe2006
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
was soll das? neuer scheiß slogan.
wollen die genauso wie amazon werden? mit den höheren abgaben bei verkafuten waren hamse dahin ja schon n schritt gemacht.
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:54 Uhr von SClause
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Ebay 4 x was ersteigert
davon 2 x Ware nicht gekommen.

Trotz Ebay-Beschwerde-Plattform und Paypal "Versicherung" KEINERLEI unterstützung von Ebay.

"Der Einkaufspreis ist zu niedrig". Finde ich persönlich bei 150€ nicht.

Inzwischen nicht mehr bei Ebay und Paypal angemeldet.

Diese Umstrukturierung kann nur gut für Amazon und Co sein.
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:55 Uhr von Python44
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Neuware ist viel zu teuer: Neuwarenverkäufer bei eBay spekulieren grundsätzlich darauf, dass jeder denkt er macht ein Schnäppchen in der Bucht und vergisst deshalb Preise zu vergleichen. Deshalb sind die Preise meist ~10% über dem Fachhandel und 20-25% über den Preisen von den Preisvergleichsplattformen !!!
Die müssen schließlich keine horrenden eBay und Paypal Gebühren abdrücken - damit schaufelt sich eBay sein eigenes Grab.

Ich für meinen Teil hab seit ewigen Zeiten keine Neuware mehr in der Bucht gekauft, ausser es war irgendwas, dass es in Deutschland nicht gab und ich es nur über eBay im Ausland gefunden habe...
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:57 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sie wollen NICHT NUR onlineflohmarkt sein: Das Unternehmen hat eine neue Kampagne unter dem Motto "Mein Ein für alles" angekündigt, für die es einen zweistelligen Millionenbetrag investieren will.
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:25 Uhr von grandmasterchef
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
och wo krieg ich denn nu mein mountain dew ohne pfand her? ^^


ansonsten kann ich nur zustimmen: wer braucht ein 2. amazon?
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:28 Uhr von SilentPain
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry Ebay ich (persönlich) würde bei euch einfach gutes Zeug günstig erwerben wollen
und nicht wir meine Vorredner bemerkten, ein zweites AmazonPunktDeEh
da müsste es schon wesentlich besser in Service, Angebot, usw. sein

man könnte den Auktionsteil evtl. zu einem Gebrauchtmarkt machen mit
- im Vergleich zu den gebräuchlichen - besseren Inseraten
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:31 Uhr von xCheGuevarax
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
und: Das Arbeitsamt nennt sich mittlerweile jobcenter. Ändern tut sich doch eh nix.
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:32 Uhr von Omega-Red
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Ein für Alles ist für mich eher Amazon. Zumindest denke ich bei dem Spruch eher an die als an eBay.
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:33 Uhr von Bender-1729
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Die Zeiten in denen man bei eBay noch wirklich gute Schnäppchen ergattern konnte sind eh vorbei, da mittlerweile jeder Vollidiot das Internet benutzen kann und das "finale Kampfbieten", welches früher eine Minute vor Auktionsende begann, mittlerweile schon Tage vorher beginnt und die Preise somit unnötig in die Höhe getrieben werden.

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt: greif ich da dann doch li8eber zu amazon
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:03 Uhr von mrsminou
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
neiin..bitte nicht da kann man auch im Laden shoppen gehen:(( wie doof...ebay soll seinen alten slogan behalten.. untergang...
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:13 Uhr von Stiffler2k4
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
eGay: war früher wirklich interessant und vor allem fair. Mich haben die als Kunden vergrault!
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:14 Uhr von TBS123
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und tschüss: Dann wird Ebay wahrscheinlich dicht machen.
Warum dort kaufen obwohl es Amazon und den Amazon Marketplace gibt.
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:15 Uhr von Leeson
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Bender: Und warum musste ich meine 80GB Festplatte für einen Euro
an den Käufer ausliefern?
:(

Schnäppchen machen immer nur andere.
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:19 Uhr von tobe2006
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
bleissy: wtf?... war das grad nur ne übertreibung, oder eigene erfahrung?


zu paypal und ebay kann ich noch sagen...

n kumpel hatte ne fernbediehnung gekauft, hatte nur 15€ gekostet also kein beinbruch. die ware war bezahlt ist aber nie gekommen...der hat ebay gefühlte 100 emails geschriben bis erstmal kein standasiertes antwort schreiben kam sondern ne richtige person die ihm schrieb.. nach ganzen 4monaten hat er dann durch paypal käuferschutz endlich sein geld wieder bekommen...


wie gesagt 15€ sind kein beinbruch, aber da sieht man mal wie "einfach" doch der paypal käuferschutz geht, womit ebay ja auch groß wirbd...

@Omega-Red
bei dem sloagen denk ich eig eher an meine frau oder so..
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:19 Uhr von DerMaus
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die wollen freiwillig 40% ihres Marktes abgeben? Wenn das mal kein unternehmerischer Suizid ist...
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:54 Uhr von JesusSchmidt
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: dieses kurz-vor-schluß-bieten ist totaler humbug. einfach den betrag eingeben, den man maximal zahlen will und gut ist´s. mir doch wurst, wenn ich den ein oder anderen artikel nicht bekomme. das ist nunmal so - wer am meisten bietet, bekommt die ware. die preise werden nicht unnötig hoch. sie werden genau so hoch, wie es jemand bereit ist zu bezahlen.
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:55 Uhr von Pilot_Pirx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
mit den ständigen Gebührenerhöhungen: treiben sie doch sowieso schon die Leute zur Konkurrenz

Schön blöd, sich so das Kerngeschäft selbst abzugraben, aber so sind sie halt, die Kompetenzprotze von Managern.
Kommentar ansehen
25.05.2011 12:10 Uhr von s-quadrat
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nutze ebay ehrlich gesagt auch überwiegend für Frestpreisangebote, allerdings eher so Kleinkram für 1-3 Euro aus China; vorwiegend cardreader, usb-hubs, kabel/adapter, led-leuchtkram usw.

-unten links auf ´weltweit´ stellen
-nur ´sofort-kaufen´
-sortierung ´preis+versand: niedrigste zuerst´

empfehlenswerte Suchbegriffe:
led solar //schlüsselanhänger-led-lampe die sich selbst auflädt für 1 euro
usb microsd //die dinger in gold sind schick und schön klein
10in1 usb //wunderbares octopus-ladekabel für alle relevanten Buchsen
usb keychain charger //universal-ladeclip für li-ion akkus


für alles andere (größeres) gibt es amazon oder preissuchmaschine.de :-)
Kommentar ansehen
25.05.2011 12:33 Uhr von DJRootz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser: Schritt ist doch nur ein weiterer, die Ebay bisher gegangen ist. Die Umstellung läuft doch schon seit einigen Jahren. Die Privatverkäufer sind denen doch schon länger ein Dorn im Auge. Wen wundert diese Nachricht eigentlich?

Das Gute an der Sache ist. Sollte Ebay auf Auktionen und Co. ganz verzichten, werden die Leute sich endlich nach Alternativen umsehen und es besteht wieder eine vernünftige Auktionsplattform.

[ nachträglich editiert von DJRootz ]

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?