25.05.11 07:31 Uhr
 3.481
 

Willkürliche Massenverhaftungen in Japan - 50 Menschen festgenommen

In Japan sind am Wochenende 50 Menschen, vor allem Bauern und Studenten, nach einer Gerichtsverhandlung in Tokio verhaftet worden. Auch der Generalsekretär der Bauern-Liga wurde verhaftet.

Die Menschen haben sich gegen den Bau des Flughafens Narita ausgesprochen. Einige der Bauern weigern sich bereits seit Jahren, ihre Höfe zugunsten des Flughafens aufzugeben.

Das betreffende Dorf Sanrizuka und der Flughafen Narita liegen nordöstlich von Tokio, ungefähr vier Autostunden von den havarierten und in Kernschmelze befindlichen Unglücksreaktoren von Fukushima entfernt. Hier hatte es erst kürzlich Anti-AKW-Demonstrationen gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Festnahme, Demo, Verhaftung, Willkür
Quelle: www.linkezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 07:50 Uhr von usambara
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Japan legt die Wirtschaft über das Wohl der Menschen.
Das ganze Land wird nur von ein paar Konzernen beherrscht.
Kommentar ansehen
25.05.2011 08:20 Uhr von Hirnfurz
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Und bist du nicht willig: so brauch ich Gewalt!
Kommentar ansehen
25.05.2011 08:47 Uhr von Klecks13
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Quelle: linkezeitung.de - bei diesem Namen gehe ich selbstverständlich von einer unabhänigen, objektiven Berichterstattung aus ;-)

Seltsamerweise konnte ich keine andere Quelle zur News finden..
Kommentar ansehen
25.05.2011 09:12 Uhr von Jaegg
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur Japan: Welches Land der stellt denn nicht das wirtschaftliche Wohl über das Wohl des Menschen? Viele gibt es da glaube ich nicht. Und wenn doch, sind es sicher Länder die befreit werden müssen oder die nur auf unsere Demokratie warten!

pff
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:21 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"legt die Wirtschaft über das Wohl der Menschen.
Das ganze Land wird nur von ein paar Konzernen beherrscht. "

Ist doch hier auch nicht anders.
Kommentar ansehen
25.05.2011 10:35 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
berechnet man entfehrnungen in japan neuerdings nach der entfehrnung zum akw oder wieso wird das extra erwähnt

ach ja und was haben die anti atom demos damit zu tun ich dachte es geht um einen flughafen?

oder doch um fukushima.. ach mist jetzt bin ich verwirrt... verdammt



[ nachträglich editiert von schwarzerSchlumpf ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 12:36 Uhr von fallobst
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: klar, und du glaubst auch gern jeden schrott, den eine schrott-quelle wie linkezeitung.de von sich gibt. dagegen ist ja die bild fast noch eine geistig wertvolle lektüre.

kannst doch genauso die junge freiheit oder so lesen. die schreiben auch ständig über tolle sachen, die kaum erwähnung in anderen medien finden. lol
Kommentar ansehen
25.05.2011 13:21 Uhr von fallobst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: sag mal kannst du englische texte lesen? wenn ja hast du doch die begründung für die verhaftungen in deinem eigenen youtube-video ganz am anfang.
da steht doch, dass diese bauern etc. nach einem urteil im gericht geblieben sind, weiter gegen das gerichtsurteil protestiert haben und zum richter wollten, da sie mit dem urteil nicht einverstanden waren.
gleiches würde hier auch passieren, wenn leute so einen stress im gericht nach dem urteilsspruch machen würden.

das wort "willkürlich" ist eine dreiste lüge, aber wenn wundert das bei dieser "zeitung" ...
Kommentar ansehen
25.05.2011 14:15 Uhr von Klecks13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: Weil eine linke Zeitung -wie der Name schon sagt- linksgerichtete politische Absichten verfolgt und daher eine neutrale Berichterstattung nicht zu erwarten ist. Der stark propagandistische Stil in der Quelle demonstriert das übrigens sehr gut.

Falls es dich beruhigt: Ich würde auch einer rechten Zeitung nicht über den Weg trauen und sehe auch unsere "bürgerliche" Medienlandschaft nicht als objektiv an.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?