24.05.11 16:13 Uhr
 1.022
 

Texas: Schule verschenkt Chevrolet Camaro als Motivation für gute Leistungen

Wer von sich heraus in der Schule nicht sehr strebsam ist, der hat jetzt einen anderen Grund dafür, vorausgesetzt, dass er in Texas zur Schule geht.

Dort hat eine Highschool im Distrikt Fort Worth eine besondere Motivation für seine Sprösslinge: Unter den Schülern mit den meisten Anwesenheits- und Leistungspunkten wird am Ende jeden Jahres ein Chevrolet Camaro verlost.

Über den Gewinn freuen darf sich in diesem Jahr der erst 14-jährige Kenzie Deaton. Nun muss Deaton nur noch zwei Jahre warten. Erst dann darf er das Auto auch fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Schule, Texas, Chevrolet, Chevrolet Camaro, Motivation
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 16:13 Uhr von Annaberry
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Daran sollte sich Deutschland ein Beispiel nehmen. Jede Schule verlost einen Porsche 911 und wir brauchen uns nie wieder Sorgen um die Pisa-Studie machen.
Kommentar ansehen
24.05.2011 16:30 Uhr von CommanderRitchie
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Abstrakt - aber intressant Das sollte auch mit geringeren Einsätzen gelingen (z.B. Motorroller, Top-Handy, usw.).
So Blöd wie es klingt - aber:
Nur einer kann Gewinnen - viele geben sich Mühe - haben im Durchschnitt bessere Noten - und nach der Schule bessere Aussichten auf eine Ausbildung !!

Kommt dem Staat garantiert billiger - lieber pro Jahrgangsstufe ein paar Sachpreise zur Belohnung darzulegen - als nachher jahrelang Sozialleitungen zahlen zu müßen.
Zudem erkennen die Schüler auch, dass sich Leistung lohnen kann (soll heißen: es ist ein direkter greifbarer Lohn für Leistungen vorhanden).

Na ja - vielleicht finden sich ja auch genug Sponsoren aus der Wirtschaft für diese gute Idee.
Kommentar ansehen
24.05.2011 17:01 Uhr von nostrill
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub nicht dass das funktioniert. wieviele von denen die schlechte leistungen haben oder oft fehlen, haben denn eine auch nur annähernd reelle chance mit fleiß das ding echt zu gewinnen? in konkurrenz auch noch zu denen die eh schon immer gut waren und vllt einfach extrem intelligent sind? und das wissen die auch...ergo anreiz nach ca einer woche = 0 .

[ nachträglich editiert von nostrill ]
Kommentar ansehen
24.05.2011 17:01 Uhr von stoniiii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, warum nicht :) Is doch ne gute Idee! Ich hätte damals dann sicherlich auch mehr gemacht xD
Kommentar ansehen
24.05.2011 17:51 Uhr von leCauchemar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Für die die zu blöd sind zu kapieren, dass sie für sich selbst in die Schule gehen und nicht für die Eltern und Lehrer?
Kommentar ansehen
24.05.2011 18:14 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nostrill: Ich kenne aber auch welchen die waren einigermaßen Intelligent und nur total faul. Ich zähle mich selber dazu.

Nur hätte ich mit vertretbarem Lernaufwand nicht an die besten unserer Schule anschließen können.

Die Frage ist welche Grenze die da setzen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?