24.05.11 16:17 Uhr
 558
 

Dresden: Residenzschloss zeigt Waffen aus der Zeit der Reformation

Ab Freitag, den 27. Mai, wird es aus Anlass des Evangelischen Kirchentages und im Rahmen der bis 2017 andauernden Lutherdekade eine Ausstellung von Prunkwaffen aus der Reformationszeit geben.

In der Ausstellung werden zum Beispiel Schwerter und Pistolen aus dieser Zeit gezeigt. Aber auch Kleidungsstücke, wie zum Beispiel die Mitra von Kardinal Albrecht von Brandenburg (1503-1554), werden Gegenstand der Ausstellung sein.

Unter dem Motto "Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort" wird die Ausstellung bis zum 15. August zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Ausstellung, Dresden, Zeit, Residenzschloss
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?