24.05.11 15:44 Uhr
 649
 

Israelis attackieren Barack Obama: "Für Juden der schlechteste Präsident"

Israel und die USA galten lange Zeit als eiserne Verbündete, doch die Beziehung ist abgekühlt. Vor allem Präsident Barack Obama gilt vielen Juden als "der schlechteste Präsident, den Amerika je hatte".

Inzwischen gibt es in Tel-Aviv bereits jüdische Anti-Obama-Demonstrationen. Der ungeliebte Präsident hatte eine Grenzlinie zu Palästina als Kompromiss vorgeschlagen, die bis 1967 galt.

Die Demonstranten halten dies für eine Beschneidung des Staates Israel und nennen die Grenze die "Auschwitz-Linie von 1949".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Präsident, Barack Obama, Attacke
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 16:24 Uhr von trinito
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann nicht mehr "halten dies für eine Beschneidung des Staates Israel"

Ich hab Tränen in den Augen... vor Lachen...
Ich denke, dass haben die alle hinter sich?!?!?
Kommentar ansehen
24.05.2011 16:39 Uhr von frozen_creeper
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
"Beschneidung des Staates Israel": echt geniTal xD
Kommentar ansehen
24.05.2011 16:53 Uhr von Allmightyrandom
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Und ich will die Grenzen des Deutschen Reiches wiederhergestellt wissen.
Der polnische Präsident ist aber auch total schlecht, des hat was dagegen!

/Ironie off
Kommentar ansehen
24.05.2011 16:55 Uhr von RitterFips
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
"der schlechteste Präsident, den Amerika je hatte": Nur weil Israel mal endlich auf die Finge gehauen bekommt ist Obama kein schlechter Präsident. Die Führungsschichten in diesem Land solten sich ernsthaft gedanken machen was sie da eigendlich sagen und tun.
Kommentar ansehen
24.05.2011 19:03 Uhr von realdexter
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Auschwitz: "Auschwitz-Linie von 1949" [...]

Jo war klar dass irgendetwas mit drittem Reich kommen muss.
Sehr armselig.
Kommentar ansehen
24.05.2011 20:24 Uhr von MikeBison
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Kann es sein: Dass Obamas Taten für den Rest der Welt gut sind?
Wieso sollte der Rest der Welt wegen "den Auserwählten" leiden?

Es zeigt, dass Israel niemals Frieden will und endlich isoliert werden muss.
Kommentar ansehen
25.05.2011 11:58 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Mike: "Wieso sollte der Rest der Welt wegen "den Auserwählten" leiden?"

Erkläre doch mal diesen Satz? Wie meinst du das? Meinst du das Israel für all den Scheiß Schuldig ist den ihr Herrenmenschen praktiziert habt! Oder wie meinst du das! Ihr Deutschen habt ja so gelitten, gell? Ihr glaubt ja noch eure eigen Lügen! Kein Land dieser Welt ist für seine Verbrechen gegen die Menschlichkeit so belohnt worden wie Deutschland, aber ihr habt ja soo gelitten!
Kommentar ansehen
25.05.2011 14:36 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@daguckstdu: Von Leuten wie MikeBison oder dr.chaos kann man doch nichts anderes erwarten, bei denen ist das krankhaft bedingt.

Solche Leute denken auch das Juden am Holocaust selbst schuld sind, hätte es sie nicht geben, hätte man sie nicht ermorden müssen. Die wahren Opfer sind dementsprechend ja auch die Deutschen, die sind Juden in die Falle getappt und müssen jetzt darunter leiden.

"Kein Land dieser Welt ist für seine Verbrechen gegen die Menschlichkeit so belohnt worden wie Deutschland, aber ihr habt ja soo gelitten! "

Nach deren eigener Logik hätte Deutschland spätestens 1945 keinerlei Existenzrecht mehr gehabt, bei dem Leid was von Deutschland ausging.
Das darf natürlich nicht sein, deshalb wird auch immer wieder der idiotische Slogan "Wir haben aus der Geschichte gelernt" skandiert.

Was man auch immer wieder in Dokus sieht, Nachkriegsdeutsche die sich selbst beweinen und KEINERLEI Einsicht oder Verantwortung für die Verbrechen empfinden. Die Verbrechen haben ja auch nicht die Deutschen begangen sondern die Nazis, als ob die Nazis ein eigenes Volk waren!
Was soll man also von Leuten erwarten die 70 Jahre später geboren sind?
Mich erstaunen nur noch die Ausnahmen, der Regelfall sieht leider anders aus.
Kommentar ansehen
25.05.2011 18:27 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: "aber anscheinend lässt du dich entweder von oberhetzer daguckstu anstecken oder hast es von deinem vorgesetzten aus dem israelischen propagandaministerium vorgelegt bekommen "

Bei Dir muss der komplette Dachstuhl ausgebrannt sein, anders sind Deine Kommentare nicht zu verstehen.
Kommentar ansehen
25.05.2011 20:08 Uhr von MikeBison
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@daguckstdu: Ganz einfach.
Ich denke mal, ohne Israel hätte es kein 9/11 gegeben. Klar, ein paar fanatische Muslime sind immer sauer auf uns. Aber wenn wir – also der Westen – Israel unterstützen wenn die Moslems ermorden, dann werden sie sauer.


WIE kommt es, dass Obama von seiner eigenen Partei angefeindet wird? Nur weil er kritisch zu Israel ist. Kann es sein, dass jemand überproportional viel Einfluss hat? Oder wieso wohl?

In den USA ist die politische Landschaft so Schwarz-Weiss. Wieso sollte also ein Demokrat offen gegen Obama schiessen? Das gibt’s listigerweise nur beim Thema Israel.
Kommentar ansehen
25.05.2011 22:54 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@MikeBison: Dir ist klar dass das NS-Gedankengut extrem nahe kommt?

Du gibst Juden die Schuld an Verbrechen die andere verübt haben.

"Aber wenn wir – also der Westen – Israel unterstützen wenn die Moslems ermorden, dann werden sie sauer."

Dann sollte der Westen sich unbedingt KOMPLETT von Israel lossagen, dann wird sicher alles gut für euch.

"Nur weil er kritisch zu Israel ist. Kann es sein, dass jemand überproportional viel Einfluss hat? Oder wieso wohl?"

Weil Obama keine Ahnung hat woon er redet, genau wie Du und Deine Kumpanen.
OHH, der schlimme jüdische Einfluss. Mach Deinen PC aus, das ist ein Intel-Chip drin der von Juden in Israel entwickelt wurde.
Kommentar ansehen
26.05.2011 14:36 Uhr von sesh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jo, genau. Die israelischen Faschisten gehen auf die Barrikaden.
Ein gutes Zeichen.

Für alle, die sich mit Israel nicht so auskennen:
Das ist ungefähr so als würde die NPD nen Lauten machen.

Nur dass hier in Deutschland ne NPD nie in eine Regierung käme.
Kommentar ansehen
26.05.2011 17:07 Uhr von daguckstdu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: „nur weil ein paar moslems gegen israel sind,wollen gleich alle den tod der israelis?“


Siehst du das meinte ich! Wenn Tausende auf die Straße gehen und gegen die USA demonstrieren ist das OK, aber lass ein paar Israelis auf die Straße gehen, aber dann….!!

Im übrigen geht es hier nicht um ein paar, so Blauäugig wirst du doch nicht sein! Beim Unabhängigkeitskrieg waren immerhin über 160 Millionen Araber damit einverstanden das man die „Juden“ wieder zurück ins Meer treibt! Und diese Situtation hat sich bis heute nicht geändert! Somit nennst du diese nur ein „paar“!?


„betrifft mich zwar nicht,aber war klar das wieder eine nazianspielung von einem anhänger der heutigen herrenrasse kommt“

Wenn man von euerer Seite immer die „Auserwählten Karte“ spielt, dann regst du dich doch auch nicht auf! Aber mich jetzt als einen Abkömmling der Herrenrasse zu bezeichnen, zeigt doch deine Bodenlose Boniertheit! Im Übrigen hatte Hitler Helfer und Mitläufer nötig um soweit zu kommen wie er gekommen ist!

„mit was wurde deutschland denn belohnt?“

Fakten? Kennst du nicht mal deine eigene Geschichte? Oder woher kommt der heutige Wohlstand? Von den Trümmerfrauen? Das glaubst du doch selber nicht! Macht mal die Augen auf! Die Regierung der Neugegründeten BRD bestand aus ehemaligen NSDAP Mitgliedern und die Alliierten taten ihr übriges dazu!

„ich denke der grösste teil der deutschen hat es gelernt,nur das wollt ihr nicht sehen und die sache mit dem jammern,das könnt ihr beiden noch viel besser“

Wenn Parolen wieder Salonfähig werden die man vor 20 Jahren nur von den Rechten Gesocks gehört hat, wenn man versucht geschichtliche Fakten runterzuspielen um nur einer Rechtfertigung für das Vorgehen seiner Emotionalen Verwahrlosung zu haben, wenn man heute noch die Leugnung des Holocaust unter Strafe stellen muss, dann schreibst du von einer Veränderung! Eure Jammern und eure Selbstbeweiherung über eure Geschichte ist schon sehr interessant!


Solche Menschen wie du und auch einige andere hier habe ich schon so oft kennen gelernt! Ihr steckt eure Nasen in Sachen, wo ihr nicht die geringste Ahnung habt, aber immer fest druf! Aber jetzt mal was für dich zum Nachdenken! In meiner Jugend waren nicht nur Türken, Iraner und auch Iraker in meinem Freundeskreis zu finden, ich bin nie von diesen Menschen in irgendeiner Form je angegriffen worden! Ich bin verbal und auch nonverbal stets den ach so moralischen Deutschen angegangen worden! Warum ist das so?

Die geistige Verpestung was über Jahrzehnte von den geistigen Brandstifter und den Hetzern der übelsten Sorte unter die Menschen brachte, war immer der Garant für einen Nicht-Friedenswillen!
Kommentar ansehen
26.05.2011 17:20 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@mike: „Ich denke mal, ohne Israel hätte es kein 9/11 gegeben. Klar, ein paar fanatische Muslime sind immer sauer auf uns. Aber wenn wir – also der Westen – Israel unterstützen wenn die Moslems ermorden, dann werden sie sauer.“

Denken kann man was man will, nur stellt sich die Frage dabei, „ist es auch richtig was man denkt“? Der Konflikt mit dem Westen ist schon so alt wie die Kreuzritter, jetzt zu behaupten das Israel an dem Schuld sei ist nicht nur nicht belegbar, sondern zeigt auch eine gewisse Unwissendheit über die Geschichte dieser Region! Israel „mordet“ keinen Moslem weil sie Moslem sind, so wie Moslem Juden töten weil sie eben Juden sind! Das ist ein erheblicher Unterschied! Israel will und macht keinen Völkermord, bei den radikalen Moslem und das sind eben nicht nur ein paar sieht das schon anders aus!

„WIE kommt es, dass Obama von seiner eigenen Partei angefeindet wird? Nur weil er kritisch zu Israel ist. Kann es sein, dass jemand überproportional viel Einfluss hat? Oder wieso wohl?“

Mit Sicherheit nicht deswegen! Befasse dich mal mit der inneren Politik der USA, die im Grunde schon Pleite ist! Du weißt ja daß die größten Landbesitzer der USA die arabischen Emirate sind!
Kommentar ansehen
26.05.2011 19:29 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@dr,chaos: „was ich meinte,das du von einigen deppen die sich hier und im allgemeinen in deutschland und der welt rumtreiben und direkt gegen juden hetzen nicht auf alle schliessen kannst.“

So leicht ist das nicht mehr! Vor Jahren hat man über das Thema klar reden können, die Parolen der Rechten waren sehr leicht zu erkennen und somit lag eine klare Differenzierung vor! Heute ist das anders! Rassistische Parolen werden von Menschen geschwungen den ich es nie zugetraut hätte! Es findet eine Vermischung der Grundgedanken statt und das ist nicht gut! Mir ging schön früher der Hut hoch, wenn es um Ausländerfeindlichkeit ging und stell dir vor, ich habe mich nicht nur einmal schützend vor den mir ach so „verhassten Moslem“ gestellt! Nur ist es leider auch so, das sich viele der „normalen“ Moslems heute sich eher der Radikalen Seite zu wenden und das nur weil es im Trend liegt, leider!

„willst du mir damit sagen das 160 millionen araber/moslems befragt wurden?“

Sagen wir mal es so, mir ist nicht bekannt daß sich Friedensaktivisten wie sie sich heute nennen auf Demos gegen einen Krieg ausgesprochen haben. Im Gegenteil! Heute sprechen sich immerhin noch 54 % der Ägypter gegen einen Frieden mit Israel aus und das trotz aller Aufklärung! Wie wird es dann erst 1948 gewesen sein mit den Friedenwillen aller Moselms??

„nö,warum auch,du hast angefangen mit herrenrasse kollektiv und erbschuld“

Nö, das habe ich zwar nicht, das war Mike, aber die Begriffe Kollektiv- und Erbschuld nennst du jetzt und nicht ich, das nur zur meiner Verteidigung! Aber mal was ganz anderes und das wird einigen hier nicht so passen, aber ich verrate dir ein Geheimnis, nämlich das wir Menschen alle einen Gemeinsamen Ursprung haben und da ist keine Besser oder Schlechter wie der Andere, denn wenn ich so denke bin ich im Grunde nur ein Nestbeschmutzer!

„und bitte klär mich auf,woher der wohlstand kommt“

Ich könnte dir jetzt ein und zwei Bücher nennen, aber googel doch mal selber! Kleine Hilfestellung gebe ich dir!

http://de.wikipedia.org/...

„wo mit wir wieder bei der sache sind: du kannst nicht von einigen auf alle schieben“

Ich glaube daß so 45% der Deutschen einen latenten Antisemitismus haben! Antisemitische Übergriffe nehmen auch zu! Und das ist eben ein Fakt! Und warum das? Weil die Herren und Damen der „Friedensaktivisten“ mehr Schaden anrichten als sie aufklären!

„wo mit wir wieder bei dem sind: das jammern könnt ihr aber auch sehr gut“

Vielleicht kommt das so rüber, aber ich kann es dir versichern, jammern das tun wir/ich nicht!

„woher willst du wissen wovon ich ahnung hab oder nicht?“

Wenn es nicht so wäre, so würdest du einiges anders sehen! Die Welt ist nicht so wie man hier versucht den Menschen weiß zu machen! Auch der Islam hat seine eigenen Gesetze und Ansichten über andere Kulturen! Und die sind bei weiten nicht Europäisch! Man spricht in Deutschland über eine Integrationsunwilligkeit bei Ausländern, vor allem der Türke wird oft genannt! Das kommt nicht von irgendwo her!

„wenn irgend einer meiner posts judenfeindlich geklungen haben sollte,entschuldige ich mich dafür.

es geht mir wirklich nur um die politik israels und nicht gegen juden an sich“

Die letzten beiden Sätze von dir gefallen mir sehr gut und vielleicht (nicht vielleicht, sondern bestimmt) sollten wir anfangen uns kultiviert mit diesem Thema auseinanderzusetzen!

In diesem Sinne!
Kommentar ansehen
27.05.2011 08:10 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: "was ich meinte,das du von einigen deppen die sich hier und im allgemeinen in deutschland und der welt rumtreiben und direkt gegen juden hetzen nicht auf alle schliessen kannst."

Doch kann man, diese Leute sind die Mehrheit, selbst Personen die nie einen Juden gesehen haben, die auf einer Weltkarte Israel nie finden würden und denen die Araber vollkommen gleichgültig sind, haben negative Ansichten und Vorstellungen von Juden.
Mich wundern nur noch Personen die nicht so sind, Antisemitismus ist die Normalität.

"willst du mir damit sagen das 160 millionen araber/moslems befragt wurden?"

Muss man nicht, das sagen sie ganz offen, das kann man auf deren Demos sehen.
Sicher sind es nie ALLE, es waren auch nicht alle Deutschen Nazis.
Rhetorisch kann man es nicht anders ausdrücken als zuverallgemeinern, jeder denkende Mensch weiss das es immer Ausnahmen von der Regel gibt.

"Wenn man von euerer Seite immer die „Auserwählten Karte“ spielt"

Du tust das ständig, niemand anders. Auserwähltheit hat nichts damit zu tun das ich mich über andere Menschen erheben darf, im Gegenteil.

"weil du(wenn es stimmt) 10 jahre in israel gelebt hast,weisst du wie es heute dort zugeht?"

Genau, DANN weiss man mehr, dann kann man alles viel nüchterner beurteilen. Allein wenn man regelmässig in Israel ist, hat man in einer Woche mehr Wissen als 5 Jahre europäische Medien vermitteln könnten.
Kommentar ansehen
27.05.2011 14:41 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: „du wirst es nicht glauben,aber das + ist von mir*gg*“

So fängt Fairness an!

„aber du wirfst es immer wieder ein!“

Mag sein, aber dieses geschieht nur dann, wenn unser Gutmenschen auf SN ihre Parolen wieder schwingen die mehr an das Dritte Reich erinnern, als an Objektive Kritik!

„ok,das war mir klar...klang nur so alsob wir es israel zu verdanken gehabt hätten..“

Nö um Gottes Willen!!

„glaube ich zwar nicht,aber selbst wenn(was schlimm wäre):“

Ist so! Habe leider vergebens versucht aktuelle Statistiken zu googeln! Habe habe nur diese Links gefunden!

http://www.boa-muenchen.org/...

http://www.bat-zion.com/...


„45% sind nicht alle.“

Stimmt, aber es fehlen nur 6% zur Mehrheit! Ich finde das schon sehr beängstigen! Vor allem dann, wenn es um einen Konflikt geht, der dem Europäer im Grunde wurscht sein, denn er hat ja „offensichtlich“ keinen Nutzen davon! Und dieser Konflikt wird doch ganz oben angeführt wenn es um die Zunahme des Antisemitismus geht!

„Wenn es nicht so wäre, so würdest du einiges anders sehen!“

Nö, denn meine Erfahrungswerte sprechen zusätzlich für sich!

„vielleicht sehe ich es GENAU deswegen so wie ich es sehe“

Der eine sieht das Glas halb voll, der andere eben halb leer!

„ob du es glaubst oder nicht,ich hab sachen sehen müssen,von denen ich heute noch alpträume habe“

Das kann ich nicht beurteilen, denn wir kennen uns ja nicht! Aber vielleicht erzählst du mir ein paar Einzelheiten PM, damit ich mir ein Bild machen kann!

freut mich,an mir soll es nicht scheitern mein freund;)

Es geht hier prinzipiell nur um einen Meinungs- und Wissensaustausch, wir beide befinden uns nicht in einem Krieg, so müsste das ja möglich sein! Schauen wir mal, was die Zukunft mit sich bringt!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?