24.05.11 15:43 Uhr
 404
 

Quark Matter Conference 2011: Neue Forschungsergebnisse des LHC

Anlässlich der im französischen Annecy stattfindenden Quark Matter Conference 2011 haben die Teams der verschiedenen Experimente am Large Hadron Collider (LHC) über ihre Forschungsarbeit berichtet. Dabei ging es hauptsächlich um die drei Experimente, die sich mit der Kollision von Schwer-Ionen beschäftigen.

Die Experimente mit den Bezeichnungen ALICE, ATLAS und CMS dienen der Untersuchung des Quark-Gluonen-Plasmas, dem Materiezustand, welcher bei den energiereichen Kollisionen entsteht. Der Direktor des CERN, Rolf Heuer, unterstrich in seiner Rede die Bedeutung des LHC für unser Verständnis vom Universum.

Eines der erörterten Ergebnisse stammt von dem ALICE-Experiment: Die beteiligten Wissenschaftler fanden heraus, dass die Dichte der entstandenen Materie offenbar sogar die Dichte von Neutronensternen übersteigt. Außerdem wird die Temperatur des Sonnenkerns dabei um den Faktor 100.000 übertroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Experiment, Physik, LHC, Quark
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 15:43 Uhr von alphanova
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Im Hinblick darauf, dass der LHC noch nichtmal mit voller Leistungsfähigkeit betrieben wird, ist es meiner Meinung nach nur noch eine Frage der Zeit, bis die "Weltmaschine" die eine oder andere Theorie arg ins Wanken bringen wird.
Kommentar ansehen
24.05.2011 15:56 Uhr von Nashira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind da: jetzt schon die ergebnisse von neulich dabei, wo interne wissenschaftler die ersten konkreten hinweise auf das higgs boson geleakt haben oder arbeiten die noch schweigend an der repoduzierbarkeit dieser auffälligen daten? weiss das wer?

ps: das hier meinte ich http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
24.05.2011 15:56 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achso kleiner Nachtrag:

Die besprochenen Ergebnisse stammen aus dem letzten Jahr und sind gesichert.
Die angeblichen Hinweise auf das Higgs-Boson in einer Datenanalyse sind da noch nicht berücksichtigt worden.

edit.. Nashira, du warst nur um Mikrosekunden schneller..lol

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
24.05.2011 15:59 Uhr von Nashira
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oops: ok, damit hat sich dann meine frage erübrigt, danke alpha *g*

schade eigentlich, wenn wir wirklich bis nächstes jahr auf die entsprechenden daten waren müssen, die sind ja ganz schön langsam :o)
Kommentar ansehen
24.05.2011 16:09 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nashira: Ja auf der einen Seite sind sie ziemlich langsam, aber andererseits muss das auch sein, weil die Verifizierung der Daten hieb- und stichfest sein muss, wenn sie zur Widerlegung oder Bestätigung wissenschaftlicher Theorien benutzt werden sollen
Kommentar ansehen
24.05.2011 23:39 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: das kommt alles erst nächstes jahr... am 21.12.2012 ;)
Kommentar ansehen
24.09.2011 18:55 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also doch: man kommt immer mehr der Erzeugung von sczhwarzen Löchern nahe?!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?