24.05.11 13:47 Uhr
 580
 

Neuseeland: Casino-Mitarbeiter wurden gezwungen Flohhalsband tragen

Die Mitarbeiter eines Casinos in Auckland in Neuseeland wurden gezwungen, Flohalsbänder zu tragen.

Die Angestellten hatten sich angeblich zuvor über heftigen Floh-Befall beschwert, sodass sie kurzerhand mit Insektenspray besprüht wurden und man ihnen das Flohhalsband anlegte.

Das Management der SkyCity Casino teilte mit, dass man nichts von Flohbissen wüsste und die Etagen täglich gereinigt würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mitarbeiter, Neuseeland, Casino, Floh
Quelle: www.heraldsun.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2011 08:40 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wen juckt es? Mich nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?