24.05.11 13:24 Uhr
 173
 

China dementiert Marinestützpunkt in Pakistan

Die Sprecherin des Außenministeriums Chinas äußerte sich zu dem Marinestützpunkt, der in Pakistan errichten werden sollte (ShortNews berichtete), und bestätigte ihn nicht.

"Ich habe nichts davon gehört. Soviel ich weiß, wurde diese Frage während des Besuches (des pakistanischen Premierministers Yousuf Raza Gilani in Peking) in der vorigen Woche auch nicht konkret angeschnitten", sagte Jian Yu am Dienstag bei einem Briefing.

Der pakistanische Verteidigungsminister hatte sich am Samstag geäußert und es begrüßt, wenn China in Gwader einen Marinestützpunkt baut. China hatte beim Bau des Hafens in Gwader 2007 200 Millionen Dollar investiert. Der Hafen liegt 70 Kilometer entfernt zur Grenze vom Iran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mak1991
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Pakistan, Bau, Marine, Stützpunkt
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 13:24 Uhr von mak1991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu sagen ? Ich denke mal China wollte es noch nicht bestätigen denn ich denke mal die werden einen Stützpunkt bauen, denn man investiert nicht ohne ein anliegen 200 Million Dollar und schenkt auch noch JF-17 Flieger.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?