24.05.11 12:56 Uhr
 182
 

Bangladesch: 29 Menschen bei Blitzeinschlag getötet

In Bangladesch sind an einem einzigen Tag 29 Menschen ums Leben gekommen und Dutzende durch Blitzeinschläge verletzt worden. 20 Todesfälle seien aus sechs Bezirken aus dem Nordwesten des Landes mitgeteilt worden. Neun Menschen sind in den Küstenregionen gestorben, wie die Polizei mitteilt.

Die Tropenstürme kommen jedes Jahr im April und Mai vor und fordern Dutzende von Toten.

Die größte Menschengruppe die dabei stirbt, ist die der Bauern. Von den 29 Todesopfern am gestrigen Tag waren es alleine acht Bauern, die gestorben sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mak1991
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bangladesch, Blitzeinschlag, Tropensturm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 12:56 Uhr von mak1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja was soll man dazu sagen ist halt lauf der Natur. Ich hoffe ja es sterben dieses Jahr nicht soviel Menschen dort.
Kommentar ansehen
24.05.2011 13:01 Uhr von Fireproof999
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Reisserischer Titel, die Menschen sind von mehreren Blitzeinschlägen über eine größere Fläche getötet worden, das is nix neues
Kommentar ansehen
25.05.2011 07:25 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorposter bin genau deiner Meinung. Ich habe die News nur deshalb aufgemacht, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass 29 Menschen durch einen Blitzschlag getötet wurden. Naja die News selbst hat ja etwas anderes aufgezeigt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?