24.05.11 12:02 Uhr
 260
 

Alternative LPG: 500.000 Autogas-Autos bis Ende 2011

Autogas ist derzeit schon so etwas wie ein Renner, geht es um eine Alternative zu Benzin und Diesel, 500.000 Autogas-Autos wurden nun vorher gesagt.

Es meldete sich auch das (LPG)-Projekt S1000+ zu Wort, die halbe Million prognostizierten Autogas-Autos werde es schon Ende 2011 geben.

Tatsächlich ist die Prognose wohl kaum weit her geholt, Ende 2010 gab es bereits fast 420.000 Autogas-Modelle. Der Bund wieder visiert für 2020 eine Millionen E-Autos an, an Autogas hingegen scheinen Politiker nicht zu denken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Gas, Alternative, Autogas
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 12:02 Uhr von DP79
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mmh, Autogas macht wirklich was her, wenn man sich die Zahlen anschaut. 420.000 Modelle ist schon was, Elektroautos hingegen gibt es aktuell noch nicht mal 300, selbst Hybridmodelle fahren nun im vierstelligen Bereich in Deutschland herum.
Kommentar ansehen
24.05.2011 12:11 Uhr von Reinhard9
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fahre mit Autogas (LPG): Zahle zur Zeit 70 Cent für den Liter LPG (40/60).
Der nachträgliche Einbau lag bei ca. 2000 Euro.
Innerhalb von 22 Monaten hat sich die Anlage bezahlt gemacht.
Kommentar ansehen
24.05.2011 12:30 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is schon billig...aber: wer sich nur nen Gebrauchten leisten kann, sollte besser darauf verzichten....ausser man bekommt ein Schnaeppchen mit geringer Laufleistung...bei Benzinern lohnt es sich ab einer gewissen Laufleistung nicht mehr, da bei vielen noch das Problem der Austrocknung bei LPG vorherrscht und dann und wann die Zylinderkopfdichtung sich verabschiedet.
Bin bisher auch mit LPG gut gefahren, aber wenn ich keinen gebrauchten mit wenig KM oder mittelmaessiger KM und LPG finde, wirds dieses Mal n Diesel
Kommentar ansehen
24.05.2011 12:35 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dito: Dachte aber das es schon mehr sind.
Selbst mein erstes Auto (anno 1992) hatte schon LPG und mir kommt auch kaum noch etwas anderes ins Haus (bzw Garage).

1 Mio E-Autos bis 2020? In 9 Jahren? Lachhaft und Utopisch.

Edit:
Der Schmu:
Man kann fast besser einen normalen gebrauchten kaufen und den dann (nach ausgiebigem prüfen) selber umrüsten. Gebrauchte LPGs haben meist sehr viel KM auf dem Buckel und der Preis für die Gasanlage wird fast komplett oben aufgeschlagen.

[ nachträglich editiert von vmaxxer ]
Kommentar ansehen
25.05.2011 13:09 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nokia: Ahja, und deswegen soll man gleich schon mehr bezahlen?
Super Rechnung *g*

Ich bin im Leben schon ca 200.000km auf Gas gefahren.
Der Gaspreis am Anfang lag bei 30 Pfennig (Holland).
Derzeit liegt er bei 70Ct (Hamburg)
Kannst ja mal ausrechnen was ich eingespart hab ;)

Die kosten für die gasumrüstungen kannste wegen meiner abziehen... peanuts.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?