24.05.11 11:48 Uhr
 172
 

Afghanistan: Verhaftung von Islamist mit deutschem Pass

Spezialeinheiten haben in Afghanistan einen Islamisten aus Deutschland verhaftet, der einen deutschen Pass hatte und Kontakte zu Al-Quaida haben soll.

Der Marokkaner ist als Informant wichtig, denn er wurde in der Provinz Zabul festgesetzt, wo mehrere Terroristen bei einer Aktion getötet werden konnten.

Der deutsche Islamist soll zu den ausländischen Kämpfern der Terrorgruppe Al-Quaida gehören, näheres weiß man jedoch noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Islamist, Verhaftung, Pass
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 11:53 Uhr von Noseman
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Was denn nu? Marokkaner, deutscher Islamist?


Die Quelle ist da genauso undeutlich. SPON ist echt nehr was es mal war.
Kommentar ansehen
24.05.2011 12:06 Uhr von Venne766
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Deutscher wird man ja heute leider auf dem Papier, also wird er wohl Marokkaner mit deutschen Pass gewesen sein.

[ nachträglich editiert von Venne766 ]
Kommentar ansehen
24.05.2011 13:01 Uhr von ElChefo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...wenn das jetzt nicht Mounir oder Yassin Chouka ist... die wollten doch schon lange ´rüber machen.
...und wen wunderts, es sind Pierre Vogels Kumpels...
Kommentar ansehen
24.05.2011 17:02 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Suisse: Da wirst du hier gegen Windmühlen anrennen. Wird eh keiner verstehen wollen, weil alle sich so gutmenschlich empören dürfen.
Kommentar ansehen
28.05.2011 15:16 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suisse: "Der macht uns jedenfalls nur noch Ärger, seitdem er zurück in Europa ist."

Ich frage mich wie du dich verhalten würdest, wenn du von den Amerikanern gefoltert worden wärst, und dir KEIN Land geholfen hätte. Wenn du keine Menschenrechte gehabt hättest, und lustige Dinge wie Waterboarding erlebt hättest.

Ist doch klar, dass diese Leute psychisch am Ende sind.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?