24.05.11 11:29 Uhr
 234
 

Wegen dem Kosovo will sich Serbiens Staatschef nicht mit Barack Obama treffen

Der derzeitige serbische Präsident Boris Tadic wird nicht an einem Gipfeltreffen in Warschau von seinem amerikanischen Amtskollegen Barack Obama teilnehmen. Das wäre das erste geplante bilaterale Zusammentreffen zwischen Tadic und Obama gewesen.

Der Grund für dieses Fernbleiben ist die Einladung der Präsidentin der Republik Kosovo Atifete Jahjaga. Die ehemalige serbische Provinz Kosovo hatte sich vor drei Jahren von Serbien getrennt und seine Unabhängigkeit ausgerufen.

Serbien erkennt diese nicht an und fordert, dass der Kosovo durch die UNO bei internationalen Tagungen vertreten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Serbien, Kosovo, Staatschef
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 11:34 Uhr von Pils28
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wegen des (!!!) Kosovos! Zumindest in der Überschrift bitte korrekt bleiben. Kontrolliert das keiner?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?